Don Beauman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Don Beauman
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Erster Start: Großer Preis von Großbritannien 1954
Letzter Start: Großer Preis von Großbritannien 1954
Konstrukteure
1954 Sir Jeremy Boles
Statistik
WM-Bilanz:
Starts Siege Poles SR
1
WM-Punkte:
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Donald „Don“ Beauman (* 26. Juli 1928 in Farnborough; † 9. Juli 1955 in Rathenew) war ein britischer Autorennfahrer.

Don Beauman war in den 1950er-Jahren eine populäre Größe in der nationalen britischen Motorsportszene. Er begann 1950 auf einem Cooper 500, und fuhr 1953 die gesamte Saison auf einem Vorkriegs Riley TT, in einem Team mit seinem Freund Mike Hawthorn, die britische Sportwagenmeisterschaft. Gefördert von Sir Jeremy Boles, fuhr Don Beauman 1954 auf einem Connaught-Formel 2 in der britischen Formel-2-Meisterschaft. Er gewann in Brands Hatch und im Oulton Park zwei Rennen und wurde im selben Jahr Klassensieger auf einem Aston Martin, beim Sportwagenrennen in Zandvoort.

Im selben Jahr fuhr er seinen einzigen Formel-1-Grand-Prix. Er startete am 17. Juli 1954 auf einem Connaught Type A-Lea-Francis von Startplatz 17. in den Großen Preis von Großbritannien in Silverstone, und beendete das Rennen auf dem elften Rang. 1955 fuhr Beauman für die Jaguar-Werksmannschaft in Le Mans und erreichte bei der Clover Trophy in Goodwood, wieder für Jaguar, Rang 3. Don Beauman hatte das Talent für eine Karriere als Grand-Prix-Pilot, verunglückte aber bei der Leinster Trophy 1955 tödlich.

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1955 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jaguar Cars Ltd. Jaguar D-Type Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Norman Dewis Ausfall Unfall

Literatur[Bearbeiten]

  • Steve Small: Grand Prix Who is who, 3rd Edition. Travel Publishing, Reading 2000, ISBN 1-902-00746-8.