Dongcheng (Peking)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dongcheng
东城区
Lage von Dongcheng in Peking
Koordinaten 39° 55′ 23″ N, 116° 24′ 40″ O39.923082116.41102Koordinaten: 39° 55′ 23″ N, 116° 24′ 40″ O
Fläche 41,84 km²
Einwohner 865.000 (2010)
Bevölkerungsdichte 20.674 Einwohner/km²
Eingemeindung 1. Jul. 2010
Regierungsunmittelbare Stadt Peking
Lage des ehemaligen Stadtbezirks Chongwen (bis 1. Juli 2010) in Peking, der nun Teil des Stadtbezirks Dongcheng geworden ist

Dongcheng (chinesisch 东城区Pinyin Dōngchéng Qū, übersetzt "östlicher Stadtteil") ist ein Stadtbezirk der chinesischen Hauptstadt Peking. Nachdem am 1. Juli 2010 der Stadtbezirk Chongwen aufgelöst und seine Fläche in Dongcheng integriert wurde, hat er eine Fläche von 41,84 km² und etwa 865.000 Einwohner (Stand 2010).

Das Einkaufszentrum "Henderson Center" in der Jianguomennei-Straße
Eingang zum Xuanren-Tempel

Geographie[Bearbeiten]

Dongcheng liegt im Nordosten des historischen Altstadtkerns.

Der Stadtbezirk beherbergt viele wichtige Straßenzüge und Sehenswürdigkeiten. Wangfujing und Dongdan sind bekannte Einkaufsstraßen im Stadtteil, der östliche Teil der Chang’an Avenue und der nordöstliche Teil der Zweiten Ringstraße gehören ebenfalls zu Dongcheng.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Dongcheng setzt sich aus 17 Straßenvierteln. Diese sind:

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Stadtbezirks zählen:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dongcheng District, Beijing – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien