Exzession

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exzession (englischer Originaltitel: Excession, erschienen 1996) ist der vierte veröffentlichte Roman aus dem Kultur-Zyklus von Iain M. Banks. Auf Deutsch ist der Roman zuerst 1997 als Hardcover unter dem Titel Die Spur der toten Sonne[1] erschienen, erst die Taschenbuchausgabe von 2002 hieß Exzession[2].

Inhalt[Bearbeiten]

Im Buch wird die Reaktion der Kultur auf das Auftreten eines außerkontextuellen Problems (der Exzession) beschrieben. Die Exzession ist ein perfekter Schwarzkörper der plötzlich in ihrer Region des Alls erscheint und älter zu sein scheint, als das Universum selbst. Er ist das ganze Buch über da und erscheint zunächst mysteriös und undurchschaubar. Schließlich verschwindet die Exzession wieder nach einer kurzen Interaktion mit einer Gruppe von Raumschiffen der Kultur.

Der primäre Handlungsstrang folgt verschiedenen Menschen, die von den künstlichen Intelligenzen der beteiligten Schiffe gegeneinander ausgespielt werden, um andere Schiffe in seinen Handlungen zu manipulieren. In diesem Handlungsstrang wird auch die Beziehung der Affront (einer Zivilisation, die ihren Namen zu Recht bekommen hat) zur Kultur betrachtet. Das Buch behandelt jedoch vornehmlich die Beziehung der Maschinen untereinander als auch zu ihren Bewohnern und Partnern, den Menschen.

Zusammenhang innerhalb des Kultur-Zyklus[Bearbeiten]

In Exzession wird die Kultur vor allem aus Sicht ihrer künstlichen Intelligenzen (vor allem Raumschiffe und Drohnen, welche in der Kultur den gleichen Bürgerstatus besitzen wie Menschen und andere intelligente biologische Lebensformen) dargestellt. Damit vermittelt das Buch erstmals innerhalb des Zyklus einen tieferen Einblick in jene Wesen, welche die Infrastruktur dieser hoch entwickelten Zivilisation kontrollieren. Dabei begegnen dem Leser auch „exzentrische“ Schiffe, die sich außerhalb der von ihren Artgenossen als verbindlich betrachteten moralischen Grenzen bewegen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ISBN 3-453-12909-1
  2. ISBN 3-453-19679-1

Literatur[Bearbeiten]