Femme Fatale (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Femme Fatale ist der Titel eines Lieds der amerikanischen Rock-Band The Velvet Underground mit der deutschen Sängerin Nico. Das Lied erschien erstmals 1966 auf der B-Seite der Single Sunday Morning.

Das Lied wurde auf Bitten des Managers der Band Andy Warhol vom Frontmann Lou Reed geschrieben. Der Song ist Edie Sedgwick gewidmet, die zu dieser Zeit zu den von Warhol bezeichneten Superstars gehörte. Femme Fatale (frz. für „verhängnisvolle Frau“) erschien auch 1967 auf dem Debütalbum The Velvet Underground & Nico. Es wurde von Nico gesungen, die das Lied auch später, nach ihrem Fortgang von The Velvet Underground, bei ihren Live-Auftritten im Programm behielt.

Von Femme Fatale existieren unzählige Coverversionen. Zu den bekanntesten Interpretationen gehören die Versionen von:

  • Big Star, erschienen 1978 auf dem Album Third/Sister Lovers
  • Propaganda, erschienen 1984 auf der 12"-Single Dr. Mabuse
  • Dramarama, erschienen 1985 auf dem Album Cinéma Vérité
  • R.E.M., erschienen 1987 auf dem Album Dead Letter Office
  • Tom Tom Club, erschienen 1988 auf dem Album Boom Boom Chi Boom Boom
  • Duran Duran, erschienen 1993 auf dem Album Duran Duran
  • Pansy Division, erschienen 1995 auf dem Album Pile Up
  • FourPlay String Quartet, erschienen 2000 auf dem Album The Joy Of…
  • Jazzhole, erschienen 2000 auf dem Album Blackburst
  • Ours, erschienen 2002 auf dem Album Precious
  • Elisa, erschienen 2003 auf dem Album Lotus
  • Owen, erschienen 2006 auf dem Album At Home With Owen
  • Aloe Blacc, erschienen 2010 auf dem Album Good Things
  • Girl in a Coma, erschienen 2010 auf dem Cover-Album Adventures in Coverland
  • Gus Black, erschienen 2012 auf dem Album Split the Moon (Live At Lido)

Literatur[Bearbeiten]