Fernando Gago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fernando Gago

Fernando Gago (2010)

Spielerinformationen
Voller Name Fernando Rubén Gago
Geburtstag 10. April 1986
Geburtsort Ciudadela, Buenos AiresArgentinien
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1996–2004 Boca Juniors
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2006
2007–2012
2011–2012
2012–2013
2013
2013–
Boca Juniors
Real Madrid
AS Rom (Leihe)
FC Valencia
CA Vélez Sársfield (Leihe)
CA Boca Juniors
70 (1)
92 (1)
30 (1)
13 (0)
4 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft2
2007– Argentinien 46 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13[1]
2 Stand: 15. Dezember 2013

Fernando Rubén Gago (* 10. April 1986 in Ciudadela, Buenos Aires, Argentinien) ist ein argentinischer Fußballspieler. Seine Position ist das zentrale Mittelfeld.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Fernando Gago begann seine Fußballerlaufbahn beim Club Social Parque, bevor er in die Jugendmannschaft der Boca Juniors wechselte. Sein Debüt im ersten Kader feierte er am 5. Dezember 2004 gegen Quilmes Atlético Club. In der Saison 2005/06 gewann er als Stammspieler im zentralen Mittelfeld von Boca alle fünf Titel (Torneo Apertura, Torneo Clausura, zweimal die Recopa Sudamericana, Copa Sudamericana). Daraufhin wurden diverse europäische Vereine auf ihn aufmerksam. Am 1. Januar 2007 wechselte er für eine Ablösesumme in Höhe von 20,5 Millionen Euro zu Real Madrid. Sein Debüt gab er bei der 0:2-Niederlage gegen Deportivo La Coruña am 7. Januar 2007.

Nachdem er im Kader der Königlichen seit einiger Zeit nur noch eine Nebenrolle gespielt hatte, lieh ihn Real Madrid zur Saison 2011/12 an den AS Rom aus.[2] Anstatt nach der Spielzeit in die spanische Hauptstadt zurückzukehren, wechselte Gago zur Saison 2012/13 zum FC Valencia.[3]

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Fernando Gago gewann zusammen mit Spielern wie Lionel Messi oder Sergio Agüero die U20 Weltmeisterschaft 2005 in den Niederlanden. Am 7. Februar 2007 feierte er schließlich gegen Frankreich sein Debüt in der argentinischen Fußballnationalmannschaft. Gago war Teil der siegreichen argentinischen Auswahl beim Olympischen Fußballturniern 2008 in China.

Erfolge/Titel[Bearbeiten]

Als Nationalspieler

Mit seinen Vereinen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. transfermarkt.de: "Fernando Gago - Spielprofil. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  2. Real Madrid: Official Announcement. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  3. Valencia CF: Preacuerdo entre el VCF, Gago y el Real Madrid. Abgerufen am 19. Juli 2012.