Finanzgericht München

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerichtsgebäude

Das Finanzgericht München ist eines von zwei Finanzgerichten im Freistaat Bayern. Es wird vom Präsidenten Franz Weilbacher geleitet.

Gerichtssitz und -bezirk[Bearbeiten]

Das Finanzgericht München (FG) hat seinen Sitz in München und ist örtlich zuständig für die Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern und Schwaben.

Gerichtsgebäude[Bearbeiten]

Das Finanzgericht München befindet sich in der Ismaninger Straße 95, 81675 München im Bürgermeistergarten.

In Augsburg besteht ein Außensenat in der Frohsinnstraße 21, 86150 Augsburg.

Instanzen[Bearbeiten]

Da die Finanzgerichtsbarkeit zweistufig aufgebaut ist, stellt das Finanzgericht München die erste und einzige Tatsacheninstanz dar. Übergeordnetes Gericht ist, wie bei allen Finanzgerichten, der Bundesfinanzhof.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

48.14725277777811.603438888889Koordinaten: 48° 8′ 50″ N, 11° 36′ 12″ O