Fiona Erdmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fiona Erdmann (2012)

Fiona Erdmann (* 9. September 1988 in Saarbrücken-Dudweiler[1]) ist ein deutsches Fotomodell, Moderatorin und Schauspielerin.

Biografie[Bearbeiten]

Erdmann verbrachte ihre Jugend in der Kleinstadt Meldorf in Dithmarschen. Dort schloss sie 2004 die Realschule ab. Im selben Jahr zog sie nach Bremen. Nach eigenen Angaben hat sie ihre Ausbildung als Gestaltungstechnische Assistentin kurz vor Ende abgebrochen.[2]

Bekannt wurde sie durch ihren vierten Platz in der zweiten Staffel der Castingshow Germany’s Next Topmodel, die 2007 auf dem deutschen Fernsehsender ProSieben ausgestrahlt wurde. Zuvor hatte sie bereits an der fünften Staffel der Castingshow Popstars teilgenommen.[3] Seit ihrer Teilnahme bei Germany’s Next Topmodel war Erdmann in mehreren Fernsehsendungen zu sehen und moderierte die Job Attacke 2007, eine Initiative der Zeitschrift Bravo. Zwischen Februar 2008 und Februar 2009 war sie Video-Kolumnistin beim ehemaligen Online-Nachrichtenportal zoomer.de.

2008 war sie in dem Fernsehfilm Eine wie keiner, einer Folge der ProSieben Funny-Movie-Reihe, zu sehen. Als Jurorin wirkte Erdmann an der Karaoke-Show shibuya des Musiksenders VIVA mit. 2008 posierte sie als Aktmodel für die deutsche Maiausgabe des Männermagazins Playboy. 2010 heiratete Erdmann ihren langjährigen tunesischen Freund.[4]

Von 2010 bis 2011 spielte Erdmann in der Sat.1-Telenovela Anna und die Liebe in fast 300 Episoden die Rolle der Jessica Kramer. Außerdem wirkte sie bei der Fernseh-Gerichtsshow Richter Alexander Hold mit. Im August 2012 erschien die Single Hot (Boy I Like That), bei der Erdmann zusammen mit dem Rapper Sammy das Duo Dryce bildete.[5] Im Januar 2013 nahm sie an der siebten Staffel von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teil. Sie belegte den vierten Platz. Im Juli 2013 nahm sie am ähnlichen Format Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika teil, wo sie als zweite Kandidatin die Sendung verlassen musste.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Als Moderatorin[Bearbeiten]

  • 2007: Job-Attacke

Als Schauspielerin[Bearbeiten]

Fernsehshows[Bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten]

Singles
  • 2012: Hot (Boy I Like That) (als Dryce)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fiona Erdmann – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fiona Erdmanns Vita (PDF-Datei; 780 kB)
  2. http://www.superillu.de/leute/Fiona_Erdmann_1148499.html
  3. Biografie auf Vanityfair.de
  4. Fiona Erdmann heiratet Freund Mohammed VIP.de, 22. Januar 2011
  5. DRYCE: Fiona Erdmanns erste Single ist heiß
  6. Makler Alexander Posth berät Fiona Erdmann
  7. Artikel in DIE WELT Online
  8. Vox.de, das perfeke Promi Dinner