Fountain Hills

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fountain Hills
Siegel von Fountain Hills
Siegel
Lage im Maricopa County und in Arizona
Maricopa County Incorporated and Planning areas Fountain Hills highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Arizona
County:

Maricopa County

Koordinaten: 33° 37′ N, 111° 43′ W33.611666666667-111.71666666667580Koordinaten: 33° 37′ N, 111° 43′ W
Zeitzone: Mountain Standard Time (UTC−7)
Einwohner: 22.489 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 477,5 Einwohner je km²
Fläche: 47,2 km² (ca. 18 mi²)
davon 47,1 km² (ca. 18 mi²) Land
Höhe: 580 m
Postleitzahlen: 85268, 85269
Vorwahl: +1 480
FIPS:

04-25300

GNIS-ID: 0036980
Webpräsenz: www.fh.az.gov
Bürgermeister: Jay T. Schlum

Fountain Hills ist eine Stadt im US-Bundesstaat Arizona, Vereinigte Staaten, mit 22.489 Einwohnern (Stand: 2010). Die Stadt verdankt ihren Namen einem riesigen Springbrunnen (Fontäne), welcher alle 15 Minuten Wasser in eine Höhe von 560 Fuß (ca 170m) in die Luft schießt.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner[1]
1980 2.771
1990 10.030
2000 20.235
2005 23.217

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1980–2000 : Volkszählungsergebnisse; 2005 : Fortschreibung des US Census Bureau

Schulen[Bearbeiten]

Im Fountain Hills Unified School District (FHUSD) gibt es mit der McDowell Mountain Elementary School, Four Peaks Elementary School, Fountain Hills Middle School und Fountain Hills High School (die eine Partnerschaft mit einem Gymnasium in Dierdorf im Westerwald unterhält) vier Schulen.

Verkehr[Bearbeiten]

Fountain Hills befindet sich nördlich der Arizona State Route 87 und östlich der Arizona State Route 101.

Weblinks[Bearbeiten]