Frontalknutschen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Frontalknutschen
Originaltitel Angus, Thongs and Perfect Snogging
Produktionsland Vereinigte Staaten, Großbritannien, Deutschland
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2008
Länge 100 Minuten
Altersfreigabe FSK 0
Stab
Regie Gurinder Chadha
Drehbuch Gurinder Chadha
Paul Mayeda Berges
Will McRobb
Chris Viscardi
Produktion Gurinder Chadha
Lynda Obst
Musik Joby Talbot
Kamera Gurinder Chadha
Dick Pope
Schnitt Martin Walsh
Justin Krish
Besetzung

Frontalknutschen (Originaltitel: Angus, Thongs and Perfect Snogging) ist ein Film der britischen Regisseurin Gurinder Chadha aus dem Jahr 2008. Der Film basiert auf den ersten beiden Büchern der Bekenntnisse der Georgia Nicolson-Reihe von Louise Rennison und ist eine Produktion von Nickelodeon Movies.

Rezeption[Bearbeiten]

„Die 16-jährige Georgia Groome spielt die Hauptrolle mit großem Charme und großer Klappe, bleibt natürlich und direkt. Von klamaukigen Hollywoodproduktionen wie „Girls Club – Vorsicht bissig!“ oder „Clueless – Was sonst!“ unterscheidet sich Chadhas Film auch dank des britischen Humors.“

Der Tagesspiegel[1]

„Zwar erfüllt der Film alle Kriterien einer unterhaltsamen Teenager-Komödie, doch ist die Besonderheit des Films, der ausdrückliche Verweis auf die dem Genre innewohnende Ambivalenz, auch mit einer heiklen Gratwanderung verbunden. So kommt zum einen die Szene mit schmachtenden Freundinnen Georgias, die noch sehr kindlich aussehen und bei dem Anblick eines Testosteron-versprühenden halbnackten Mannes mit George-Clooney-Figur dahinschmelzen, bestenfalls als befremdlich daher. Zum anderen ließe sich die beschriebene Thematisierung des begehrenden Blickes auch genau entgegengesetzt verstehen.“

critic.de [2]

„[Chadas] Komödie über die ersten Beziehungsabenteuer junger Mädchen hat Charme, Witz und Protagonistinnen, die mit ihrer Natürlichkeit eine einfache Geschichte im Ton eines romantischen Märchens tragen.“

Kino.de[3]

Soundtrack[Bearbeiten]

  1. "She's So Lovely" - Scouting for Girls
  2. "Girls and Boys In Love" - The Rumble Strips
  3. "The Show" - Lenka
  4. "Naïve" - Lily Allen
  5. "She's Got You High" - Mumm-Ra
  6. "Who Needs Love" - Razorlight
  7. "Your Song" - Kate Walsh
  8. "Mad About the Boy" - Ava Leigh
  9. "Young Folks" - Peter Bjorn and John
  10. "Toothpaste Kisses" - The Maccabees
  11. "Sugar Mouse" - Oh Atoms
  12. "Ever Fallen in Love (With Someone You Shouldn't've)" - Stiff Dylans
  13. "I Found Out" - The Pigeon Detectives
  14. "In the Morning" - The Coral
  15. "Pull Shapes" - The Pipettes
  16. "Great DJ" - The Ting Tings
  17. "Ultraviolet" - Stiff Dylans

Einige Lieder des Films sind nicht auf der CD enthalten:

  1. "Agadoo" - Black Lace
  2. "Out of Time" - Stiff Dylans
  3. "You're The Best Thing" - The Style Council
  4. "True" - Spandau Ballet
  5. "I'm Your Man"- Shane Richie
  6. "Mr. Loverman" - Shabba Ranks
  7. "Dance wiv Me" - Dizzee Rascal ft. Calvin Harris und Chrome
  8. "Teenage Kicks" - Nouvelle Vague

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der Tagesspiegel
  2. www.critic.de
  3. www.Kino.de