George R. Swift

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
George Robinson Swift

George Robinson Swift (* 19. Dezember 1887 in Baldwin County, Alabama; † 10. September 1972 in New Orleans, Louisiana) war ein US-amerikanischer Politiker und Mitglied der Demokratischen Partei.

Swift wurde 1887 in Baldwin County, Alabama geboren. Er studierte an der University Military School in Mobile und der University of Alabama in Tuscaloosa. Swift war von 1931 bis 1935 Mitglied des Repräsentantenhauses von Alabama, sowie von 1935 bis 1939 und von 1947 bis 1951 Mitglied des Senats von Alabama. 1946 wurde er in den US-Senat berufen, um das durch den Tod von John Hollis Bankhead II freigewordenen Mandat zu übernehmen. Swift vertrat vom 15. Juni 1946 bis zum 5. November 1946 Alabama als Senator im US-Senat, für die Wahl zur Neubesetzung des Senatssitzes trat er nicht an.

Swift starb am 10. September 1972 in New Orleans, Louisiana und wurde auf dem Oak Hill Cemetery in Atmore beigesetzt.