Grace Lee Whitney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grace Lee Whitney (1980)

Grace Lee Whitney (* 1. April 1930 in Ann Arbor, Michigan als Mary Ann Chase; † 1. Mai 2015 in Coarsegold, Madera County, Kalifornien[1][2]) war eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie war auch unter den Namen Grace Whitney, Grace Elaine Whitney, Lee Whitney und Ruth Whitney bekannt.

Leben[Bearbeiten]

Ihre erste Filmrolle hatte Whitney bereits 1947 im B-Western Mystery Range. Allerdings spielte sie zunächst vor allem kleinere Rollen, etwa unter Regie von Billy Wilder als ein Mitglied der Damenkapelle in Manche mögen’s heiß sowie als Prostituierte in Das Mädchen Irma la Douce. Einem breiten Publikum wurde sie bekannt als „Janice Rand“ in der ersten Staffel von Raumschiff Enterprise und in vier weiteren Star-Trek-Kinofilmen; in dieser Rolle verkörperte sie die Assistentin von „Captain Kirk“ (William Shatner). Whitney hatte ebenfalls Gastauftritte in Serien wie Rauchende Colts und Batman. Am Theater spielte sie unter anderem die Rolle der „Lucy Brown“ in Die Dreigroschenoper. Insgesamt trat sie bis 2011 in über 20 Filmen und rund 80 Fernsehepisoden auf.[3]

Grace Lee Whitney war zeitweise alkoholabhängig, überwand aber später ihre Sucht. Darüber schrieb sie auch in ihrer 1998 veröffentlichten Autobiografie The Longest Trek: My Tour of the Galaxy. Die Schauspielerin war mit Jack Dale verheiratet. Ihr Sohn Scott spielte in einer Folge der Fernsehserie Raumschiff Enterprise mit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1947: Mystery Range
  • 1950: The Texan Meets Calamity Jane
  • 1953: Cowboy G-Men (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1953: Das Kabinett des Professor Bondi (House of Wax)
  • 1953: Heißer Westen (Hannah Lee: An American Primitive)
  • 1954: Top Banana
  • 1954: Dieser Mann weiß zuviel (Riding Shotgun)
  • 1955: Revolte im Frauenzuchthaus (Women’s Prison)
  • 1955: Aus dem Leben einer Ärztin (Strange Lady in Town)
  • 1958: Mike Hammer (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1958: Die Nackten und die Toten (The Naked and the Dead, Regie: Raoul Walsh)
  • 1959: Manche mögen’s heiß (Some like it Hot, Regie: Billy Wilder)
  • 1960: Overland Trail (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1961: Abenteuer im wilden Westen (Zane Grey Theater, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1961: The Islanders (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1961: Bat Masterton (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1961: Ein Fall für Michael Shayne (Michael Shayne, Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1961: General Electric Theatre (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1961: Die unteren Zehntausend (Pocketful of Miracles)
  • 1961/1962: Surfside 6 (Fernsehserie, drei Folgen)
  • 1961–1962: Kein Fall für FBI (The Detectives, Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1962: Hawaiian Eye (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1962: Rauchende Colts (Gunsmoke, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1962: Westlich von Santa Fe (The Rifleman, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1962: A Public Affair
  • 1962: Schauplatz Los Angeles (The New Breed, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1962–1963: Die Unbestechlichen (The Untouchables, Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1963: Tu das nicht, Angelika (Critic’s Choice)
  • 1963: Das Mädchen Irma la Douce (Irma la Douce, Regie: Billy Wilder)
  • 1963/1968: Die Leute von der Shiloh Ranch (The Virginian, Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1966: Raumschiff Enterprise (Star Trek, Fernsehserie, acht Folgen)
  • 1967: Batman (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1968: Big Valley (The Big Valley, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1969: Der Außenseiter (The Outsider, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1970: The Bold Ones: The Lawyers (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1974: Cannon (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1979: Star Trek: Der Film (Star Trek: The Motion Picture)
  • 1980: Hart aber herzlich (Hart to Hart, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1983: Das Kleine Superhirn (The Kid with the 200 I.Q.)
  • 1984: Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock (Star Trek III: The Search for Spock)
  • 1986: Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart (Star Trek IV: The Voyage Home)
  • 1991: Star Trek VI: Das unentdeckte Land (Star Trek VI: The Undiscovered Country)
  • 1996: Star Trek: Raumschiff Voyager (Star Trek: Voyager, Fernsehserie, Folge Tuvoks Flashback)
  • 1998: Diagnose: Mord (Diagnosis Murder, Fernsehserie, Folge 6x06)
  • 2007: Star Trek: Phase II (Star Trek: New Voyages, Fanserie)
  • 2007: Star Trek: Of Gods And Men (Fanserie)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Grace Lee Whitney – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Breaking News – Grace Lee Whitney, Janice Rand of "Star Trek" dies at 85. In: yourcentralvalley.com. 3. Mai 2015, abgerufen am 4. Mai 2015.
  2. Grace Lee Whitney, Yeoman Rand on Original 'Star Trek,' Dies. In: nbcnews.com. 4. Mai 2015, abgerufen am 4. Mai 2015.
  3. IMDb siehe Anzahl "Feature Films", "TV Movies" und "TV Episodes"