Adami & C.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Guido Adami)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adami & C.
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1901
Auflösung 1906
Sitz Florenz
Leitung Guido Adami
Branche Automobilhersteller
Produkte AutomobileVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Einladung des Unternehmens

Adami & C. war ein italienischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Der Ingenieur und Rennfahrer Guido Adami, der zuvor bei Prinetti & Stucchi tätig war sowie bei zahlreichen Autorennen startete und 1901 Gewinner des Italiencups war, gründete 1900 oder 1901[1][2] in Florenz das Unternehmen zur Entwicklung und Produktion von Motoren und Automobilen.[1][2] 1906 endete die Produktion.[1][2]

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Das einzige produzierte Modell war der Adami Rondine.[1] Das Fahrzeug wurde auf dem Turiner Autosalon 1902 vorgestellt und gewann eine Goldmedaille.[1][2] Für den Antrieb sorgte ein selbst konstruierter Motor mit 10 PS[2] oder 16 PS[3] Leistung.

Literatur[Bearbeiten]

  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg 1989.
  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Adami & C. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b c d e f Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik.
  3. Internetseite von wheelsofitaly.com (englisch, abgerufen am 22. Dezember 2012)