Hans Meiser (Moderator)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Meiser (2007)

Hans-Joachim Meiser (* 20. August 1946 in Bad Rothenfelde) ist ein deutscher Radio- und Fernsehmoderator und Journalist.

Karrierebeginn[Bearbeiten]

Hans Meiser studierte Germanistik, Rhetorik, Geschichte und Kunstgeschichte und arbeitete bereits mit 15 Jahren für den damaligen Süddeutschen Rundfunk (SDR) im Kinder- und Jugendfunk. Seine Karriere begann im Hörfunk des SWF. Später wechselte er ins deutsche Hörfunkprogramm von Radio Luxemburg. Beim Fernsehsender RTL plus war er „Mann der ersten Stunde“. Von 1984 bis 1992 war er dort Anchorman der Nachrichtensendung 7 vor 7 bzw. RTL aktuell. Er gehörte zu den Journalisten, die eine fragwürdige Rolle beim Gladbecker Geiseldrama spielten, indem er direkt die Geiselnehmer in der Deutschen Bank anrief, um ein Interview durchzuführen.

Moderationen[Bearbeiten]

Vom 6. Februar 1992 bis zum 27. August 2006 moderierte er auf RTL die Sendung Notruf, in der spektakuläre Rettungsaktionen nachgestellt und Bürger zum Leisten Erster Hilfe animiert werden sollten.

Ebenfalls bei RTL moderierte er achteinhalb Jahre eine nach ihm benannte Nachmittags-Talkshow Hans Meiser. Die Sendung startete am 14. September 1992. Der große Erfolg dieser Sendung – in Spitzenzeiten hatte sie über 40 % Marktanteil – führte zu einer Flut von Talkshows im Nachmittagsprogramm mehrerer deutscher Fernsehsender. Allein RTL hatte bis zu fünf derartiger Sendungen im Programm.

Von 1998 bis 2010 moderierte er zusammen mit Birgit Schrowange die TV-Pannenshow Life! Dumm gelaufen, für die er 2010 das letzte Mal vor der Kamera stand. Mit dem Quiz Einundzwanzig war er von 2000 bis 2002 als Quizmaster tätig.

Seit 2013 moderiert Meiser bei Radio Regenbogen jeden Sonntag die dreistündige Sendung "Talk of Town - die Hans Meiser Show".[1]

1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
7 vor 7 / RTL Aktuell
Notruf
Hans Meiser
Life! Dumm gelaufen
Einundzwanzig

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Geschäftsführer[Bearbeiten]

Hans Meiser ist zusammen mit Erich Wagner Geschäftsführer der Produktionsfirma CreaTV Fernsehproduktions GmbH, die er 1992 zusammen mit RTL plus gründete. CreaTV produzierte unter anderem Sendungen wie Der heiße Stuhl sowie die nachmittäglichen Talkshows „Hans Meiser“ und „Bärbel Schäfer“. Am 27. Januar 2009 wurde bekannt, dass CreaTV Insolvenz angemeldet hat.[2] Seit 2010 ist Hans Meiser wieder als Produzent tätig. Mit seinem neuen Geschäftspartner Rainer Schwabe gründete er als Produzent, TV-Berater und Moderator die Produktionsfirma Wir sind TV. Seit 2013 arbeitet Hans Meiser als TV-und Medientrainer für die Firma TELEGENial.

Engagement[Bearbeiten]

Hans Meiser engagiert sich seit Jahren für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und ist dort im Kuratorium in beratender Funktion ehrenamtlich tätig.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://kress.de/tagesdienst/detail/beitrag/122953-bei-radio-regenbogen-hans-meiser-talkt-wieder.html
  2. spiegel.de, [1]