Hubert Scheibl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hubert Scheibl (* 1952 in Gmunden, Oberösterreich) ist ein österreichischer Maler, der in Wien lebt und arbeitet.

Leben[Bearbeiten]

Er absolvierte von 1976 bis 1981 ein Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien, war Schüler von Max Weiler und Arnulf Rainer. Scheibl war ein bedeutendes Mitglied der Gruppe der "Neuen Wilden" in den 1980er Jahren. Seine meist sehr großformatigen Ölbilder sind kraftvolle, farbige, abstrakte Werke.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]