Hwanghae-pukto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Provinz Nord-Hwanghae
Chosŏn’gŭl: 황해북도
Hancha: 黃海北道
McCune-Reischauer: Hwanghae-pukto
Revidierte Romanisierung: Hwanghaebuk-do
Basisdaten
Fläche: 9.199 km²
Einwohner: 1.740.639 (Stand: 1. Januar 2005)
Bevölkerungsdichte: 189 Einwohner je km²
Gliederung:
  • 2 Städte (Si)
  • 16 Landkreise (Kun)
Verwaltungssitz: Sariwŏn
Südkorea China Russland Rason Hamgyong-pukto Ryanggang-do Chagang-do Hamgyong-namdo P'yongan-pukto Pjöngjang P'yongan-namdo Hwanghae-pukto Hwanghae-namdo Kangwon-doHwanghaebuk-do in North Korea.svg
Über dieses Bild

Hwanghae-pukto ist eine Provinz in Nordkorea. Sie entstand 1954 durch Teilung der ehemaligen Provinz Hwanghae-do in die beiden Provinzen Hwanghae-pukto und Hwanghae-namdo. Provinzhauptstadt ist Sariwŏn.

Geographie[Bearbeiten]

Die Provinz grenzt im Osten an Kangwŏn-do, im Norden an P'yŏngan-namdo und Pjöngjang, im Westen an das Gelbe Meer, im Südosten an Hwanghae-namdo und im Süden an das Industriegebiet Kaesŏng, eine besondere Verwaltungsregion Nordkoreas.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Die Provinz Hwanghae-pukto gliedert sich in drei Städte und 16 Landkreise. 2003 wurden die Landkreise Changp'pung-gun und Kaep'ung-gun, sowie die Stadt Kaesŏng nach Hwanghae-pukto eingegliedert. Zuvor gehörten diese Verwaltungseinheiten zur besonderen Verwaltungsregion Kaesŏng, die dann aufgelöst wurde. Ihre verbliebenen Teile, darunter ein Teil der Stadt Kaesŏng, bilden heute die besondere Verwaltungsregion Industriegebiet Kaesŏng.

Städte[Bearbeiten]

  • Sariwŏn (사리원시; 沙里院市)
  • Kaesŏng-si (개성시; 開城市) - 2003 eingegliedert, zuvor Teil der besonderen Verwaltungsregion Kaesŏng
  • Songnim (송림시; 松林市)

Landkreise[Bearbeiten]

  • Changp'ung-gun (장풍군; 長豐郡) - 2003 eingegliedert, zuvor Teil der besonderen Verwaltungsregion Kaesŏng
  • Hwangju-gun (황주군; 黃州郡)
  • Rinsan-gun (린산군; 麟山郡)
  • Kaep'ung-gun (개풍군; 開豐郡) - 2003 eingegliedert, zuvor Teil der besonderen Verwaltungsregion Kaesŏng
  • Koksan-gun (곡산군; 谷山郡)
  • Kŭmch'ŏn-gun (금천군; 金川郡)
  • Pongsan-gun (봉산군; 鳳山郡)
  • P'yŏngsan-gun (평산군; 平山郡)
  • Singye-gun (신계군; 新溪郡)
  • Sinp'yŏng-gun (신평군; 新坪郡)
  • Sŏhŭng-gun (서흥군; 瑞興郡)
  • Suan-gun (수안군; 送安郡)
  • Tosan-gun (토산군; 兎山郡)
  • Ŭnp'a-gun (은파군; 銀波郡)
  • Yŏnsan-gun (연산군; 延山郡)
  • Yŏntan-gun (연탄군; 燕灘郡)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hwanghae-pukto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien