Jason Garrison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Jason Garrison Eishockeyspieler
Jason Garrison
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. November 1984
Geburtsort White Rock, British Columbia, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 100 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #5
Schusshand Links
Spielerkarriere
2003–2005 Nanaimo Clippers
2005–2008 University of Minnesota Duluth
2008–2009 Rochester Americans
2009–2012 Florida Panthers
2012–2014 Vancouver Canucks
seit 2014 Tampa Bay Lightning

Jason Garrison (* 13. November 1984 in White Rock, British Columbia) ist ein kanadischer Eishockeyspieler auf der Position des Verteidigers, der seit Juni 2014 bei den Tampa Bay Lightning in der National Hockey League unter Vertrag steht. Sein Cousin Elias Godoy ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Jason Garrison begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Nanaimo Clippers aus der British Columbia Hockey League, für die er von 2003 bis 2005 spielte. Anschließend spielte der Verteidiger drei Jahre lang für die Eishockeymannschaft der University of Minnesota Duluth in der National Collegiate Athletic Association. Vor der Saison 2008/09 wurde Garrison, der nie zuvor gedraftet worden war, von den Florida Panthers aus der National Hockey League unter Vertrag genommen und in den Kader von deren Farmteam aus der American Hockey League, der Rochester Americans, aufgenommen. Am 25. Oktober 2008 gab der Kanadier sein Debüt in der National Hockey League, als er beim Auswärtsspiel bei den St. Louis Blues auf dem Eis stand. Nach vier Jahren in Florida wechselte Garrison am 1. Juli 2012 zu den Vancouver Canucks, bei denen er einen Sechsjahresvertrag unterzeichnete.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2004 Fred-Page-Cup-Gewinn mit den Nanaimo Clippers
  • 2005 BCHL Coastal Conference Best Defenseman

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2003/04 Nanaimo Clippers BCHL 52 7 20 27 31 24 3 10 13 12
2004/05 Nanaimo Clippers BCHL 57 22 40 62 42
2005/06 University of Minnesota Duluth WCHA 40 3 9 12 26
2006/07 University of Minnesota Duluth WCHA 21 1 2 3 16
2007/08 University of Minnesota Duluth WCHA 26 5 9 14 26
2008/09 Rochester Americans AHL 75 8 27 35 68
2008/09 Florida Panthers NHL 1 0 0 0 0
2009/10 Rochester Americans AHL 38 3 16 19 33 7 2 7 9 0
2009/10 Florida Panthers NHL 39 2 6 8 23
2010/11 Florida Panthers NHL 73 5 13 18 26
2011/12 Florida Panthers NHL 77 16 17 33 32 4 1 2 3 0
2012/13 Vancouver Canucks NHL 47 8 8 16 28 4 0 0 0 2
2013/14 Vancouver Canucks NHL 81 7 26 33 57
BCHL gesamt 109 29 60 89 73 24 3 10 13 12
WCHA gesamt 87 9 20 29 68
AHL gesamt 113 11 43 54 101 7 2 7 9 0
NHL gesamt 318 38 70 108 166 8 1 2 3 2

International[Bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2014 Kanada WM 7 0 4 4 6
Herren gesamt 7 0 4 4 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jason Garrison – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien