Joshua Jackson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joshua Jackson (2010)

Joshua „Josh“ Carter Jackson (* 11. Juni 1978 in Vancouver) ist ein kanadischer Schauspieler, der vor allem für die Rolle des Pacey Witter aus Dawson’s Creek und Peter Bishop aus Fringe – Grenzfälle des FBI bekannt ist.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Jackson wurde als Sohn von Fiona und John Jackson geboren. Bereits im Alter von sieben Jahren wirkte er als Komparse bei der Fernsehserie MacGyver mit und drehte in seiner Kindheit und Jugend viele Werbespots.

Einem größeren Publikum wurde Jackson durch die Serie Dawson’s Creek bekannt, in der er eine der Hauptrollen, die des Pacey Witter, übernahm. Bei einer Folge der Serie führte er auch Regie. Im Kino spielte er häufig in erfolgreichen Teenager-Filmen. Zu den bekanntesten gehören Mighty Ducks – Das Superteam von Walt Disney und dessen beiden Fortsetzungen, sowie Düstere Legenden, The Skulls und Eiskalte Engel. In Ocean’s Eleven von Steven Soderbergh hatte er einen Cameo-Auftritt.

Jacksons bisher ambitionierteste Rolle war die des Matt Galloway in dem semi-dokumentarischen Film The Laramie Project über eine Schauspielertruppe, die in der Kleinstadt Laramie in Wyoming Recherchen über einen Mord an einem Homosexuellen betreiben, der auf einem tatsächlichen Fall beruht.

Privates

Jackson ist seit 2006 mit der deutschen Schauspielerin Diane Kruger liiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme
Fernsehserien

Theater[Bearbeiten]

  • 2005: A Life In The Theatre (als John; an der Seite von Patrick Stewart am Apollo Theatre – West End London)

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Joshua Jackson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien