Kevin Dallman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KasachstanKasachstan KanadaKanada Kevin Dallman Eishockeyspieler
Kevin Dallman
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. Februar 1981
Geburtsort Niagara Falls, Ontario, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #38
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1996–1998 Niagara Falls Flyers
1998–2002 Guelph Storm
2002–2005 Providence Bruins
2005 Boston Bruins
2005–2006 St. Louis Blues
2006–2008 Los Angeles Kings
2008–2012 Barys Astana
2012–2014 SKA Sankt Petersburg
seit 2014 Barys Astana

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Ländercode2

Kevin Jonathan Dallman (russisch Кевин Джонатан Даллман; * 26. Februar 1981 in Niagara Falls, Ontario) ist ein kasachisch-kanadischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2014 bei Barys Astana in der Kontinentalen Hockey-Liga auf der Position des Verteidigers spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Kevin Dallman begann seine Karriere 1996 in der Ontario Junior Hockey League bei den Niagara Falls Flyers, bevor er 1998 in die Ontario Hockey League zu den Guelph Storm wechselte. Im Sommer 2002 wagte der Verteidiger den Sprung in den Profibereich und unterschrieb einen Kontrakt bei den Boston Bruins aus der National Hockey League, welche den Verteidiger bis 2005 bei deren Farmteam, die Providence Bruins aus der American Hockey League, einsetzten. In der Saison 2005/06 absolvierte Dallman 21 Spiele für die Boston Bruins sowie 46 Partien für die St. Louis Blues, die ihn im Dezember 2005 von der Waiver-Liste ausgewählt hatten. Weitere Station in der National Hockey League waren die Los Angeles Kings, wo er in zwei Spielzeiten von 2006 bis 2008 insgesamt 87 Spiele absolvierte und dabei vier Tore schoss.

Bei Barys Astana aus Kasachstan stand der Verteidiger ab Juli 2008 unter Vertrag. In der Saison 2008/09 absolvierte er 53 Spiele in der Vorrunde und verbuchte 58 Scorerpunkte (28 Tore und 30 Assists) sowie 117 Strafminuten. Somit wurde Dallman zum besten Scorer seines Teams und zum fünfbesten Scorer der gesamten Liga. Hinzu kamen drei Spiele im Play-Off-Achtelfinale, wobei er acht Strafminuten kassierte und einen Assist erzielte.

Nach drei Jahren in Kasachstan wurde diskutiert, Dallman einzubürgern, um ihn für das Nationalteam spielen zu lassen. Letztlich entschied sich Dallman zunächst gegen die Einbürgerung. Im April 2012 wurde seine Familie aus Kasachstan ausgewiesen, nachdem sich seine Frau kritisch über die Korruption im Lande geäußert hatte.[1] Zudem wurde ein Vertragsangebot über drei Jahre an Dallman zurückgenommen.[2] Einen Monat später wurde die Rücknahme der Vertragsverlängerung durch den Präsidenten von Barys, Nurlan Orabajew, mit sportlichen Gründen sowie zu hoher Gehaltsforderungenen begründet.[3]

Ab Ende Mai 2012 stand Dallman beim SKA Sankt Petersburg für zwei Jahre unter Vertrag[4], konnte dort aber – vor allem in seiner zweiten Spielzeit – nicht an die gezeigten Leistungen anknüpfen. Nach Auslauf seine Vertrages mit dem SKA kehrte er nach Astana zurück und unterschrieb einen Dreijahresvertrag bei Barys.[5]

International[Bearbeiten]

Nachdem der gebürtige Kanadier die Spielberechtigung für die kasachische Nationalmannschaft erhalten hatte, nahm Dallman im Februar 2013 mit dem Team an der Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi teil. Der Verteidiger kam hierbei in allen drei Partien zum Einsatz und verbuchte drei Assists. Das Team scheiterte knapp an Lettland und verpasste schlussendlich die Qualifikation fürs Turnier.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1996/97 Niagara Falls Flyers OJHL 3 0 1 1 2
1997/98 Niagara Falls Flyers OJHL 47 13 25 38 42
1998/99 Guelph Storm OHL 68 8 30 38 52 11 1 4 5 2
1999/00 Guelph Storm OHL 67 13 46 59 38 6 0 2 2 11
2000/01 Guelph Storm OHL 66 25 52 77 88 1 0 0 0 0
2001/02 Guelph Storm OHL 67 23 63 86 68 9 8 8 16 22
2002/03 Providence Bruins AHL 72 2 19 21 53
2003/04 Providence Bruins AHL 65 6 23 29 44 2 0 0 0 0
2004/05 Providence Bruins AHL 71 8 26 34 48 17 4 6 10 20
2005/06 Boston Bruins NHL 21 0 1 1 8
2005/06 St. Louis Blues NHL 46 4 9 13 21
2006/07 Los Angeles Kings NHL 53 1 9 10 12
2006/07 Manchester Monarchs AHL 3 4 0 4 4
2007/08 Los Angeles Kings NHL 34 3 4 7 4
2007/08 Manchester Monarchs AHL 5 1 4 5 2
2008/09 Barys Astana KHL 53 28 30 58 137 3 0 1 1 8
2009/10 Barys Astana KHL 55 14 27 41 90
2010/11 Barys Astana KHL 53 12 27 39 40 4 0 2 2 6
2011/12 Barys Astana KHL 53 18 36 54 33 7 1 3 4 2
2012/13 SKA Sankt Petersburg KHL 52 15 23 38 18 15 4 10 14 4
2013/14 SKA Sankt Petersburg KHL 29 5 4 9 18 10 2 7 9 4
OJHL gesamt 50 13 26 39 44
OHL gesamt 268 69 191 260 246 27 9 14 23 35
AHL gesamt 216 21 72 93 151 19 4 6 10 20
NHL gesamt 154 8 23 31 45
KHL gesamt 295 92 147 239 336 39 7 22 29 24

International[Bearbeiten]

Vertrat Kasachstan bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2013 Kasachstan Oly-Q 3 0 3 3 2
2014 Kasachstan WM
Senioren gesamt 3 0 3 3 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eishockey News, Astanas Kevin Dallman offenbar aus Kasachstan ausgewiesen
  2. hockeyprimetime.com, Hockey in Kazakhstan is nice
  3. Hockey: Barys refused to extend contract with Dallman. Tengrinews.kz, 21. Mai 2012, abgerufen am 25. Juli 2012.
  4. Former Barys captain signed contract with SKA. Tengrinews.kz, 31. Mai 2012, abgerufen am 25. Juli 2012.
  5. Mit Kevin Dallman kehrt einer der besten KHL-Verteidiger nach Astana zurück. Eishockey News, 5. Mai 2014, abgerufen am 8. Mai 2014.