Kompienga (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kompienga
Basisdaten
Region: Est
Hauptstadt: Pama
Departements: 3
Hochkommissar:
Fläche:
Einwohner: 75.662[1]
ISO 3166-2: BF-KMP
Lage
Burkina Faso - Kompienga.svg
Blick auf Tambarga. Hier beginnen die ersten Ausläufer der Chaîne de Gobnangou

Kompienga ist eine Provinz im Südosten des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Sie liegt in der Region Est und hat 75.662 Einwohner (Zensus 2006). Bis 1996 war sie Teil der Provinz Gourma und ist nur dünn besiedelt, aber reich an naturbelassenen Landschaften in den Naturschutzgebieten, die im Osten der Provinzhauptstadt Pama liegen. Westlich von Pama liegt der Kompiengastausee, ein lokales Zentrum der Fischerei. Außerdem gibt es zahlreiche Jagdgebiete. Im Süden trennt der Pendjari die Provinz vom benachbarten Benin.

Lage der Departements und Gemeinden[Bearbeiten]

Karte Nr. Departement/Gemeinde
Kompienga province burkinafaso.JPG 1 Kompienga
2 Madjoari
3 Pama

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorläufige Ergebnisse des Zensus 2006 (PDF; 3,3 MB)