Yatenga (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yatenga
Basisdaten
Region: Nord
Hauptstadt: Ouahigouya
Departements: 13
Hochkommissar: Seydou Coulibaly[1]
Fläche: 6987 km²[2]
Einwohner: 663.393[2]
(Schätzung 2013)
ISO 3166-2: BF-YAT
Lage
Burkina Faso - Yatenga.svg

Yatenga ist eine Provinz in der Region Nord im westafrikanischen Staat Burkina Faso mit 663.393 Einwohnern auf 6987 km².[2]

Die Provinz besteht aus den Departements Barga, Kaïn, Kalsaka, Kossouka, Koumbri, Namissiguima, Ouahigouya, Oula, Rambo, Séguénéga, Tangaye, Thiou und Zogoré. Hauptstadt ist Ouahigouya, die Provinz ist benannt in Anlehnung an das historische Reich Yatenga.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mady Kabre: Programme national du secteur rural – Les acteurs du Nord s'approprient le volet environnement. In: Agence d’Information du Burkina. 12. Januar 2015, abgerufen am 28. Februar 2015 (französisch).
  2. a b c  Institut national de la statistique et de la démographie (INSD) (Hrsg.): Annuaire statistique 2013. Dezember 2014, Tableau 01.01 : Liste des communes par région et par province en 2013, Tableau 02.17 : Population et densité par région et province, Tableau 02.20 : Population du Burkina Faso par province de 2001 à 2013 en milieu d'année, S. 5–6, 22–23, 32–35 (online PDF; 3,14 MB, französisch, abgerufen am 27. Februar 2015).