Landesverfassungsgericht Sachsen-Anhalt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Justizzentrum Anhalt
Gerichte im Justizzentrum

Das Landesverfassungsgericht Sachsen-Anhalt ist das Verfassungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt. Es hat seinen Sitz in der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau.

Nach der Verfassung des Landes Sachsen-Anhalt werden Verfassung und Verfahren des Landesverfassungsgerichts durch Gesetz geregelt. Diese Regelung ist durch das Gesetz über das Landesverfassungsgericht vom 23. August 1993 erfolgt.

Das Landesverfassungsgericht ist ein selbstständiges und unabhängiges Verfassungsorgan und besteht aus sieben Mitgliedern. Es entscheidet unter anderem über die Vereinbarkeit eines Landesgesetzes mit der Landesverfassung, über (Norm-)Verfassungsbeschwerden und über die Auslegung der Landesverfassung.

Mitglieder[Bearbeiten]

Mitglieder des Landesverfassungsgerichts sind (am 13. Dezember 2007 auf sieben Jahre ernannt)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

51.83305555555612.236944444444Koordinaten: 51° 49′ 59″ N, 12° 14′ 13″ O