Lighthouse Point

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lighthouse Point
Map of Florida highlighting Lighthouse Point.png
Lage von Lighthouse Point
Basisdaten
Gründung: 1947
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Florida
County:

Broward County

Koordinaten: 26° 16′ N, 80° 5′ W26.274722222222-80.0894444444441Koordinaten: 26° 16′ N, 80° 5′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner:
– Metropolregion:
10.344 (Stand: 2010)
5.564.635 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.753,2 Einwohner je km²
Fläche: 6,2 km² (ca. 2 mi²)
davon 5,9 km² (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 1 m
Postleitzahlen: 33064, 33074
Vorwahl: +1 754, 954
FIPS:

12-40450

GNIS-ID: 0285506
Webpräsenz: www.lighthousepoint.com
Bürgermeister: Fred Schorr

Lighthouse Point ist eine Stadt im Broward County im US-Bundesstaat Florida mit 10.344 Einwohnern (Stand: 2010). Die geographischen Koordinaten sind: 26,28° Nord, 80,09° West. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 6,2 km².

Geographie[Bearbeiten]

Lighthouse Point befindet sich etwa 15 km nördlich von Fort Lauderdale und 45 km nördlich von Miami. Angrenzende Kommunen sind Deerfield Beach, Hillsboro Beach und Pompano Beach.

Demographische Daten[Bearbeiten]

Gemäß der Volkszählung 2010 verteilten sich die damaligen 10.344 Einwohner auf 5.774 Haushalte. Die Bevölkerungsdichte lag bei 1.753,2 Einw./km². 94,0 % der Bevölkerung waren Weiße, 1,7 % Afroamerikaner, 0,3 % Ureinwohner und 1,6 % Asian Americans. 0,9 % waren Angehörige anderer Ethnien und 1,6 % verschiedener Ethnien. 7,5 % der Bevölkerung bestand aus Hispanics oder Latinos.

Im Jahr 2010 lebten in 21,1 % aller Haushalte Kinder unter 18 Jahren sowie 35,0 % aller Haushalte Personen mit mindestens 65 Jahren. 57,2 % der Haushalte waren Familienhaushalte (bestehend aus verheirateten Paaren mit oder ohne Nachkommen bzw. einem Elternteil mit Nachkomme). Die durchschnittliche Größe eines Haushalts lag bei 2,11 Personen und die durchschnittliche Familiengröße bei 2,74 Personen.

18,0 % der Bevölkerung waren jünger als 20 Jahre, 17,1 % waren 20 bis 39 Jahre alt, 34,9 % waren 40 bis 59 Jahre alt und 29,9 % waren mindestens 60 Jahre alt. Das mittlere Alter betrug 49 Jahre. 49,3 % der Bevölkerung waren männlich und 50,7 % weiblich.

Das durchschnittliche Jahreseinkommen lag bei 76.106$, dabei lebten 7,4 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze.[1]

Im Jahr 2000 war englisch die Muttersprache von 89,18 % der Bevölkerung, spanisch sprachen 4,64 % und 6,18 % hatten eine andere Muttersprache.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Lighthouse Point wird im Westen vom U.S. Highway 1 tangiert, außerdem führt die Interstate 95 drei Kilometer westlich in Nord-Süd-Richtung an der Stadt vorbei. Die nächsten Flughäfen sind der nationale Pompano Beach Airpark sowie der Fort Lauderdale-Hollywood International Airport.

Kriminalität[Bearbeiten]

Die Kriminalitätsrate lag im Jahr 2010 mit 179 Punkten (US-Durchschnitt: 266 Punkte) im niedrigen Bereich. Es gab fünf Raubüberfälle, neun Körperverletzungen, 54 Einbrüche, 273 Diebstähle, zwölf Autodiebstähle und eine Brandstiftung.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profile of General Population and Housing Characteristics: 2010. United States Census Bureau. Abgerufen am 7. März 2013.
  2. Sprachverteilung 2000. Modern Language Association. Abgerufen am 7. März 2013.
  3. http://www.city-data.com/crime/crime-KOMMUNE-Florida.html