Liste der Nummer-eins-Hits in Kanada (2005)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Kanada im Jahr 2005. Es gab in diesem Jahr zwölf Nummer-eins-Singles.

Singles Alben
  • Band Aid 20 - Do They Know It's Christmas?
    • 5 Wochen (11. Dezember 2004 – 14. Januar 2005)
  • Usher feat. Alicia Keys - My Boo
    • 5 Wochen (15. Januar – 18. Februar)
  • U2 - All Because Of You
    • 3 Wochen (19. Februar – 11. März, insgesamt 5 Wochen)
  • Amanda Stott - Paper Rain
    • 2 Wochen (12. März – 25. März)
  • Pepper's Ghost - You're In My Heart (Little Pretty)
    • 1 Woche (26. März – 1. April)
  • U2 - All Because Of You
    • 2 Wochen (2. April – 15. April, insgesamt 5 Wochen)
  • U2 - Sometimes You Can't Make It On Your Own
    • 3 Wochen (16. April – 6. Mai)
  • American Idol Season 4 Finalists - When You Tell Me That You Love Me
    • 5 Wochen (7. Mai – 10. Juni)
  • The White Stripes - Blue Orchid
    • 1 Woche (11. Juni – 17. Juni)
  • Carrie Underwood - Inside Your Heaven
    • 8 Wochen (18. Juni – 12. August)
  • Hedley - On My Own
    • 1 Woche (13. August – 19. August)
  • Pussycat Dolls feat. Busta Rhymes - Don't Cha
    • 8 Wochen (20. August – 14. Oktober)
  • Melissa O'Neil - Alive
    • 7 Wochen (25. Oktober – 2. Dezember, insgesamt 9 Wochen)
  • Madonna - Hung Up
    • 2 Wochen (3. Dezember – 16. Dezember, insgesamt 14 Wochen)
  • Melissa O'Neil - Alive
    • 2 Wochen (17. Dezember – 30. Dezember, insgesamt 9 Wochen)
  • Madonna - Hung Up
    • 12 Wochen (31. Dezember 2005 – 24. März 2006, insgesamt 14 Wochen)

Weblinks[Bearbeiten]