Martina Stoessel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martina Stoessel Muzlera (* 21. März 1997 in Buenos Aires) ist eine argentinische Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin und Model.

Leben[Bearbeiten]

Martina Stoessel ist die Tochter des Produzenten und Regisseurs Alejandro Stoessel. Sie hat einen älteren Bruder (Francesco Stoessel). Früh begann sie mit dem Klavierunterricht und machte Musical Comedy sowie Musical Theater, außerdem nahm sie Tanzstunden.

Seit Mitte 2013 ist Stoessel mit dem Schauspieler Peter Lanzani zusammen. Im April 2015 wurde von einer Trennung des Paares berichtet.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Stoessel mit dem Chief of Government of Buenos Aires Mauricio Macri am 2. Mai 2014

2007 bekam Stoessel die Rolle der Violetta in der argentinischen Telenovela Patito Feo. Sie spielte die Assistentin von Fito Bernardi. Außerdem sah man sie als Kind in der Rolle der Anna, ebenfalls in Patito Feo.

Im Jahr 2011 bekam Stoessel die Hauptrolle der Violetta Castillo in der Disney-Channel-Serie Violetta und erlangte dadurch in vielen Ländern Bekanntheit. Sie singt den Titelsong der Serie En Mi Mundo. Für ihre Rolle erhielt sie auch einen Preis bei den Kids' Choice Awards Argentinien. Außerdem sang sie im Jahr 2011 den Disney-Song Tu Resplandor. 2013 drehte sie die zweite Staffel von Violetta.

Für die spanischsprachige und die italienische Versionen von Die Eiskönigin – Völlig unverfroren sang sie den Song Libre Soy bzw. All'Alba sorgerò, eine Version des Original von Demi Lovato Let It Go (deutsche Version: Lass jetzt los). Am 10. August 2013 sangen Martina Stoessel und der Rest des Violetta-Casts für die Fernsehsendung UNICEF Charity Un sol para los chicos. Sie sang dabei die Songs Ser Mejor und En Mi Mundo aus Violetta.

Vom 13. Juli bis zum 15. September 2013 traten Martina und der Rest des Violetta-Besetzung im Theater „Granx Rex“ in Buenos Aires auf. Danach gingen sie in Lateinamerika und Europa mit Violetta En Vivo auf Tour. Die Tour endete am 4. März 2014.

2014 wurde in Argentinien und Spanien die dritte Violetta-Staffel gedreht. Im Mai 2014 veranstaltete Stoessel ein kostenloses Freiluftkonzert für ihre Fans in Buenos Aires Juntada Tinista mit 450.000 Zuschauern. Ihre Biografie Simplemente Tini wurde 2014 in ihrem Heimatland Argentinien veröffentlicht. Das Buch wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

2015 tourte sie als Mitglied von Disneys Violetta Live 2015 International Tour durch Europa und Lateinamerika.

Filmographie[Bearbeiten]

Film
Jahr Titel Rolle Anmerkung
2012 Alice’s Birthday Alice Synchronisation auf spanisch
2013 Die Monster Uni Carrie Williams Synchronisation auf italienisch
2014 Violetta: en concierto Violetta Konzertfilm
Fernsehen
Jahr Titel Rolle Anmerkungen
2007 Patito Feo Martina / Junge Anna (Rückblende) Staffel 1
2012–2015 Violetta Violetta Castillo Hauptrolle; Disney Channel Original Series

Diskographie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

Titel Jahr Album
En mi mundo 2012 Violetta
Nel mio mondo
Hoy somos más 2013 Hoy somos más
In My Own World Auf keinem Album erschienen

Anderes Wirken[Bearbeiten]

Titel Jahr Album
Tu resplandor 2011 Celebratón in Concert
Libre soy 2013 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren
All’alba sorgerò

Musikvideos[Bearbeiten]

Titel Jahr Regisseur(e) Violetta Anmerkung
Staffel 1 Staffel 2
Tu resplandor 2011 Spanische Version vom Song „The Glow“ von Shannon Saunders
Te creo 2012 Jorge Nisco
Martín Saban
Episode 2
Entre tú y yo Episode 13
En mi mundo Episode 15 Promovideo für Staffel 1
Tienes todo Episode 23
Habla si puedes Episode 40
Junto a ti Episode 66
Ven y canta Episode 70
Nel mio mondo Premiere nur bei Disney Channel Italia
Hoy somos más 2013 Promovideo für Staffel 2
Nuestro camino Episode 67
Si es por amor Episode 78
Libre soy Spanische Version von „Let It Go“
All’Alba Sorgerò Italienische Version "Let It Go"

Touren[Bearbeiten]

  • Violetta en vivo (2013-2014)
  • Violetta live (2015)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Jahr Auszeichnung Kategorie Für Resultat
2012 Kids’ Choice Awards Argentina Lieblings-TV-Serie Violetta Nominiert
Weiblicher Newcomer Martina Stoessel Gewonnen
2013 Nickelodeon Kids’ Choice Awards Bester lateinamerikanischer Künstler Martina Stoessel Nominiert
Premios Gardel „Bestes Soundtrack Album“ von Film / Fernsehen Violetta (Soundtrack) Gewonnen
Martín Fierro Awards Weiblicher Newcomer Martina Stoessel Gewonnen
Herausragendes Kinder- / Jugend-Programm Violetta Gewonnen
Kids' Choice Awards Mexicó Lieblings-TV-Serie Violetta Nominiert
Kids’ Choice Awards Argentina Lieblings-TV-Serie Violetta Gewonnen
Lieblings-TV-Schauspielerin Martina Stoessel Nominiert
2014 Kids’ Choice Awards Mexicó [2] Lieblings-TV-Serie Violetta Nominiert
Lieblingsschauspielerin Martina Stoessel Nominiert
Lieblingstheaterstück Violetta en Vivo Nominiert
Bestes Selfie Martina Stoessel Nominiert

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Martina Stoessel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Martina "Tini" Stoessel y Peter Lanzani están distanciados“ Primicias ya, 14. April 2015
  2. Nickelodeon – Kids’ Choice Awards Mexicó 2014 – Abstimmung – Finale (Spanisch) Abgerufen am 16. Juli 2014.