Matt Carkner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Matthew Carkner)
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Matt Carkner Eishockeyspieler
Matt Carkner
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. November 1980
Geburtsort Winchester, Ontario, Kanada
Größe 195 cm
Gewicht 103 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #7
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1999, 2. Runde, 58. Position
Montréal Canadiens
Spielerkarriere
1997–2001 Peterborough Petes
2001–2006 Cleveland Barons
2006–2007 Wilkes-Barre/Scr. Penguins
2007–2009 Binghamton Senators
2009–2012 Ottawa Senators
seit 2012 New York Islanders

Matthew „Matt“ Carkner (* 3. November 1980 in Winchester, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Seit 2012 spielt er für die New York Islanders in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers.

Karriere[Bearbeiten]

Carkner spielte zunächst von 1997 bis 2001 bei den Peterborough Petes in der kanadischen Ontario Hockey League. Nachdem er bereits im NHL Entry Draft 1999 in der zweiten Runde an 58. Stelle von den Montréal Canadiens ausgewählt worden war, diese ihm aber auch nach zwei Jahren noch keinen Vertrag angeboten hatten, unterzeichnete er im Sommer 2001 einen Vertrag beim Ligakonkurrenten San Jose Sharks.

Carkner im Trikot der Islanders (2013)

Die Sharks setzten den robusten Verteidiger in ihrem neuen Farmteam, den Cleveland Barons, ein. Insgesamt spielte der Kanadier fünf Spielzeiten bis zum Ende der Saison 2005/06 für die Barons. In der Saison 2002/03 konnte er aufgrund einer im Januar 2003 erlittenen Knieverletzung nur 39 Saisonspiele bestreiten. Sein bestes Jahr hatte Carkner in der Saison 2005/06 als er in 69 Spielen 30 Scorerpunkte sammeln konnte. Diese deutliche Steigerung, im Vergleich zu den Vorjahren, wurde mit einer Berufung in den Kader der San Jose Sharks belohnt. Am 6. Februar 2006 bestritt er gegen die Calgary Flames sein bisher einziges NHL-Spiel, bei dem er ein Tor von Milan Michálek vorbereiten konnte.

Nach dem Umzug der Barons nach Worcester, und der geringen Perspektive auf ein festen Platz in der Verteidigerrotation der Sharks, unterzeichnete der Free Agent im Sommer 2006 einen Vertrag bei den Pittsburgh Penguins. Dort spielt er seit Beginn der Saison für das AHL-Farmteam, die Wilkes-Barre/Scranton Penguins. Am Ende der Saison wurde er mit dem Yanick Dupré Memorial Award für den Spieler, der sich durch besonderen Einsatz in der Gesellschaft auszeichnet, geehrt und unterzeichnete zur neuen Saison als Free Agent einen Vertrag bei den Ottawa Senators. Nach drei Jahren in Ottawa schloss er sich 2012 den New York Islanders an.

Bei den Cleveland Barons hält Carkner die Franchise-Rekorde für die meisten Spiele (315) und die meisten Strafminuten (948), sowie die meisten Strafminuten in einer Saison (335).

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1997/98 Peterborough Petes OHL 57 0 6 6 121 4 0 0 0 2
1998/99 Peterborough Petes OHL 60 2 16 18 173 5 0 0 0 20
1999/00 Peterborough Petes OHL 62 3 13 16 177 5 0 1 1 6
2000/01 Peterborough Petes OHL 53 8 8 16 128 7 0 3 3 25
2001/02 Cleveland Barons AHL 74 0 3 3 335
2002/03 Cleveland Barons AHL 39 1 4 5 104
2003/04 Cleveland Barons AHL 60 2 11 13 115 9 0 3 3 39
2004/05 Cleveland Barons AHL 73 0 10 10 192
2005/06 Cleveland Barons AHL 69 10 20 30 202
San Jose Sharks NHL 1 0 1 1 2
2006/07 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 75 6 24 30 167 8 1 0 1 19
2007/08 Binghamton Senators AHL 67 10 15 25 218
2008/09 Binghamton Senators AHL 67 3 18 21 210
Ottawa Senators NHL 1 0 0 0 0
2009/10 Ottawa Senators NHL 81 2 9 11 190 6 1 0 1 12
2010/11 Ottawa Senators NHL 50 1 6 7 136
2011/12 Binghamton Senators AHL 3 0 1 1 11
Ottawa Senators NHL 29 1 2 3 33 4 0 1 1 21
2012/13 New York Islanders NHL 22 0 2 2 46 4 0 1 1 2
2013/14 New York Islanders NHL 53 0 3 3 149
OHL gesamt 232 13 43 56 599 21 0 4 4 53
AHL gesamt 527 32 106 138 1554 17 1 3 4 58
NHL gesamt 237 4 23 27 556 14 1 2 3 35

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Matt Carkner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien