Nathan Oystrick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Nathan Oystrick Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. Dezember 1982
Geburtsort Regina, Saskatchewan, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 100 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #7
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 7. Runde, 198. Position
Atlanta Thrashers
Spielerkarriere
1999–2000 Regina Pat Canadians
2000–2002 South Surrey Eagles
2002–2006 Northern Michigan University
2006–2008 Chicago Wolves
2008−2009 Atlanta Thrashers
2009–2010 Chicago Wolves
2010 Anaheim Ducks
2010–2011 St. Louis Blues
2011–2012 Portland Pirates
2012–2014 HC Lev Prag

Nathan Oystrick (* 17. Dezember 1982 in Regina, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der zuletzt beim HC Lev Prag aus der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten]

Nathan Oystrick wurde während des NHL Entry Draft 2002 als insgesamt 198. Spieler von den Atlanta Thrashers gewählt. Die folgenden vier Jahre verbrachte er jedoch in der Central Collegiate Hockey Association als Spieler der Northern Michigan University. In dieser Zeit wurde er zwei Mal in das CCHA All-Star Team berufen und 2005 als bester Verteidiger ausgezeichnet.

Zum Ende der Saison 2005/06 wurde Oystrick erstmals in das Farmteam der Thrashers, die Chicago Wolves, berufen und gab sein Debüt im professionellen Eishockey. Die folgenden beiden Spielzeiten war Oystrick Stammspieler in der American Hockey League mit jeweils 80 Einsätzen in der regulären Saison. In letzterer gewann er mit den Wolves den Calder Cup.

Oystrick gab am 14. Oktober 2008 im Spiel gegen die Minnesota Wild sein Debüt in der National Hockey League für die Thrashers.[1]

Im März 2010 wurde er im Tausch gegen Jewgeni Artjuchin an die Anaheim Ducks abgegeben. Im Juli desselben Jahres unterzeichnete Oystrick als Free Agent bei den St. Louis Blues.[2] Nach Ablauf seines Kontrakts bei den Blues einigte sich der Free Agent am 6. Juli 2011 auf einen Kontrakt für ein Jahr bei den Phoenix Coyotes, welche den Verteidiger bei deren AHL-Farmteam, die Portland Pirates, einsetzten. Im Juni 2012 wurde der Kanadier vom HC Lev Prag aus der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag genommen und erreichte mit dem HC Lev 2014 das Play-off-Finale.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 3 65 5 10 15 61
NHL-Playoffs
AHL-Reguläre Saison 6 326 63 139 202 545
AHL-Playoffs 4 47 6 23 29 66

(Stand: Ende der Saison 2011/12)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ajc.com, Thrashers’ Oystrick makes NHL debut
  2. nhl.com, Blues sign Evans and Oystrick