New Zealand State Highway 10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/NZ-S

State Highway SH10 in Neuseeland
New Zealand State Highway 10
Basisdaten
Betreiber: New Zealand Transport Agency
Straßenbeginn: Awanui
(35° 3′ S, 173° 15′ O-35.046456173.256384)
Straßenende: Parakara
(35° 21′ S, 173° 57′ O-35.357313173.956666)
Gesamtlänge: 104 km

Regions:

Der New Zealand State Highway 10 ist ein Teil des Highwaynetzes auf der Nordinsel Neuseelands. Die 104 km lange Straße verläuft in der Nähe der Nord- und Ostküste im Nordosten der North Auckland Peninsula. Er versorgt die küstennahen Regionen, während der State Highway 1 durch das Inland verläuft.

Der SH 10 ist in Awanui am Fuße der Aupouri Peninsula und in Parakara südwestlich der Bay of Islands mit dem SH 1 verbunden, weiterhin zweigt beim Waitangi River der State Highway 11 nach Südwesten hin ab.

Nach seinem Start in Awanui verläuft er anfangs in einiger Entfernung zur Küste des Rangaunu Harbour nach Nordosten durch die Ortschaften Kareponia, Kaingaroa und Lake Ohia, wo in nördlicher Richtung die Zufahrt zur Karikari Peninsula abzweigt. Dann schwenkt er nach Osten und durchquert Aurere und den Ballungsraum Taipa-Mangonui an der Südseite der Doubtless Bay. Danach überquert er den Oruaiti River und erreicht Oruaiti.

Von hier entfernt sich der SH 10 in südöstlicher Richtung von der Küste, die er bei Kahoe und Waitaruke am Südwestufer des Whangaroa Habour wieder erreicht. Nun verläuft er die letzten 45 km in südöstlicher Richtung in etwa sechs bis zehn Kilometer Entfernung von der Küste durch die Ortschaften Kaeo, Orotere, Te Whau, Kapiro, Waipapa, Puketona und Oromahoe, um sich schließlich bei Parakara wieder mit dem SH 1 zu vereinigen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing