Nicole Brändli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nicole Brändli (* 18. Juni 1979 in Luzern) ist eine Schweizer Radrennfahrerin.

Die gelernte kaufmännische Angestellte ist heute Profi-Radrennfahrerin. Sie wurde mehrfache Schweizermeisterin, Junioren-Vizeweltmeisterin und Vizeweltmeisterin auf der Strasse, Vize-Weltmeisterin im Zeitfahren 2001 und 2002 sowie Europameisterin im Zeitfahren.

Beim Giro d’Italia Femminile war sie Siegerin in den Jahren 2001, 2003 und 2005 sowie Zweite 2006. Bei der Tour de France der Frauen 2003 war sie Zweite.

Nicole Brändli ist seit 2003 mit Dimitri Sedoun verheiratet und lebt in Au (Kanton Zürich) in der Schweiz.

Teams[Bearbeiten]

  • 1999 Acca Due O
  • 2000 Red Bull Frankfurt
  • 2001 Edil Savino
  • 2002 Acca Due O Pasta Zara Lorena Camiche
  • 2003 Team Prato Marathon Bike
  • 2004 SC Michela Fanini Record Rox
  • 2005 Team Bigla
  • 2006 Bigla Cycling Team
  • 2007 Bigla Cycling Team
  • 2008 Bigla Cycling Team
  • 2009 Bigla Cycling Team

Weblinks[Bearbeiten]