Niklas Treutle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DeutschlandDeutschland Niklas Treutle Eishockeyspieler
Niklas Treutle
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 29. April 1991
Geburtsort Nürnberg, Deutschland
Größe 181 cm
Gewicht 71 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Nummer #30
Fanghand Links
Spielerkarriere
bis 2008 Kölner EC
2008–2009 Nürnberg Ice Tigers
2009–2010 Deggendorfer SC
2010–2013 Hamburg Freezers
seit 2013 EHC Red Bull München
seit 2014 SC Riessersee

Niklas Treutle (* 29. April 1991 in Nürnberg) ist ein deutscher Eishockeytorwart, der seit November 2013 beim EHC Red Bull München in der DEL unter Vertrag steht und seit Januar 2014 mit einer Förderlizenz beim SC Riessersee in der DEL 2 spielberechtigt ist.

Karriere[Bearbeiten]

Niklas Treutle begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim Kölner EC, für den er in der Saison 2007/08 in der Deutschen Nachwuchsliga aktiv war. Anschließend kehrte der Torwart in seine Heimatstadt zurück, wo er einen Vertrag bei den Nürnberg Ice Tigers erhielt, für die er am 23. Januar 2009 beim 7:2-Sieg gegen die Kassel Huskies sein Debüt in der DEL gab.[1] Für die Saison 2009/10 erhielt Treutle eine Förderlizenz beim Deggendorfer SC in der Oberliga.

Ende Mai 2010 wurde Treutle von den Hamburg Freezers für zwei Jahre verpflichtet.[2] Zudem bekam er eine Förderlizenz für die Eispiraten Crimmitschau. Im Januar 2014 wurde Treutle, der zwischenzeitlich beim EHC Red Bull München unter Vertrag steht, mit einer Förderlizenz ausgestattet. Diese erlaubt es ihm, beim SC Riessersee in der DEL 2 den verletzten Torhüter Bryan Hogan zu ersetzen.[3] In Garmisch kann er außerdem mehr Eiszeit bekommen als in München.

DEL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Siege Niederlagen Unentschieden Shutouts
Hauptrunde 2 2 0 0 0 0
Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2009/10)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nz-online.de, Die ersten acht DEL-Minuten für Treutle
  2. eishockey.info, Freezers holen Nachwuchstalente - Hans Pienitz und Niklas Treutle kommen
  3. scriessersee.de, Niklas Treutle kommt von Red Bull München

Weblinks[Bearbeiten]