No Bullshit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
No Bullshit
Chris Brown
Veröffentlichung 18. Januar 2011
Länge 4:07
Genre(s) Contemporary R&B, Pop
Autor(en) Chris Brown, Kevin McCall, Christopher Whitacre, Justin Henderson
Verlag(e) Jive Records
Album Fan of a Fan

No Bullshit (auch No BS) ist ein Lied des US-amerikanischen Musikers Chris Brown. Es wurde am 18. Januar 2011 als zweite und letzte Single aus dem Mixtape Fan of a Fan ausgekoppelt, woraufhin es Platz 62 in den Billboard Hot 100 erreichte. Ursprünglich war es bereits auf Browns erstem Mixtape In My Zone (Rhythm & Streets) zu finden, zudem verwendete man es auch für das vierte Studioalbum des Sängers.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Lied wurde von Brown, Kevin McCall und dem auch als Produzenten fungierenden Duo Tha Bizness geschrieben und von Brian Springer im In Your Ear Studio in Richmond, Virginia, aufgenommen. Die Abmischung nahm Springer im At the Records Plant in Los Angeles, Kalifornien vor.

Ursprünglich war der Titel als B-Seite der Single „Deuces“ veröffentlicht wurden. Außerdem ist er auch auf Browns erstem Mixtape In My Zone (Rhythm & Streets) zu finden und wurde für das Album F.A.M.E. wiederverwendet. Auf dem Album wird das Lied allerdings als „No BS“ aufgeführt, während es sonst unter seinem offiziellen Namen Verwendung fand.

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo wurde von Colin Tilley gedreht, welcher in dieser Funktion schon oft mit Brown zusammengearbeitet hatte.[1] Am 24. Mai, lange vor der offiziellen Veröffentlichung der Single, premierte das Lied am gleichen Tag wie der Clip des Liedes „Deuces“, welcher ebenfalls von Tilley gedreht worden war. Der Clip zu „No Bullshit“ zeigt Brown zusammen mit einem Mädchen, welches seine Freundin darstellt.

Erfolg[Bearbeiten]

Kommerzieller Erfolg[Bearbeiten]

Jahrescharts 2011 (USA) Höchstposition
Hot R&B/Hip-Hop Songs 17[2]
Mainstream R&B Songs 10[3]

Das Lied war kommerziell weit weniger erfolgreich als seine Vorgänger. Nachdem es in den Billboard Hot 100 auf Platz 89 einstieg, erreichte es später mit Rang 62 seine Höchstplatzierung. Damit ist es hinter „Wall to Wall“ und „Wet the Bed“ in den USA die unerfolgreichste Singleauskopplung Browns. Wesentlich höher platzieren konnte der Titel sich in den Hot R&B/Hip-Hop Songs, wo er Position drei erlangte.[4]

Charts Höchstposition
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 62
(18 Wo.) [5]

Mitwirkende Personen[Bearbeiten]

Quelle: Album-Booklet

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Musikvideo: No Bullshit
  2. Jahrescharts USA: Hot R&B/Hip-Hop Songs
  3. Jahrescharts USA: Mainstream R&B Songs
  4. Chartplatzierung R&B/Hip-Hop
  5. Chartplatzierungen USA