Oria (Apulien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oria
Wappen
Oria (Italien)
Oria
Staat: Italien
Region: Apulien
Provinz: Brindisi (BR)
Koordinaten: 40° 30′ N, 17° 38′ O40.517.633333333333166Koordinaten: 40° 30′ 0″ N, 17° 38′ 0″ O
Höhe: 166 m s.l.m.
Fläche: 83 km²
Einwohner: 15.219 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 183 Einw./km²
Postleitzahl: 72024
Vorwahl: 0831
ISTAT-Nummer: 074011
Volksbezeichnung: Oritani
Schutzpatron: San Barsanofio
Website: Oria
Panoramablick auf Oria

Oria ist eine Stadt mit 15.219 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der italienischen Provinz Brindisi, Region Apulien.

Lage[Bearbeiten]

Oria liegt auf halbem Weg zwischen Brindisi und Tarent im Verlauf der antiken Via Appia. Der Ort liegt auf einer Höhe von 83 m s.l.m.. Die Fläche der Gemeinde umfasst 83 km².

Die Stadt wurde in der Antike von den vermutlich aus Illyrien eingewanderten Messapier gegründet und wird von Herodot Hyria genannt. Nach Herodot stammten die Messapiern allerdings ursprünglich aus Kreta.[2]

Im Jahre 1725 wurde Francesco Milizia, ein neoklassizistischer Schriftsteller, in dem Ort geboren.

Oria ist aufgrund der staufischen Vergangenheit Partnerstadt von Lorch in Baden-Württemberg.

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.
  2. Herodot, Historien VII, 170.