Polnische Fußballnationalmannschaft (U-21-Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Alle Spiele vor Mitte 2011 fehlen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Polen
Logo des polnischen Fußballverbandes
Verband Polski Związek Piłki Nożnej
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor Nike
Trainer Marcin Dorna
FIFA-Code POL
Heim
Auswärts


Erfolge bei Turnieren
Europameisterschaft
Endrundenteilnahmen 5 (Erste: 1982)
Beste Ergebnisse 1982, 1984, 1986, 1992, 1994 (Viertelfinale)
(Stand: 6. Juli 2012)

Die polnische U-21-Fußballnationalmannschaft ist eine Auswahlmannschaft polnischer Fußballspieler. Sie untersteht dem PZPN und repräsentiert diesen auf der U-21-Ebene, in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei den Europameisterschaften des Kontinentalverbandes UEFA. Spielberechtigt sind Spieler, die ihr 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die polnische Staatsangehörigkeit besitzen. Bei Turnieren ist das Alter beim ersten Qualifikationsspiel maßgeblich.[1]

Teilnahmen an den U-21-Europameisterschaften[Bearbeiten]

1982 Viertelfinale
1984 Viertelfinale
1986 Viertelfinale
1992 Viertelfinale
1994 Viertelfinale
1996-2015 nicht qualifiziert
Anmerkung: Zwischen 1978 und 1992 wurde die Endrunde einer U-21-Europameisterschaft nicht in einem Land ausgetragen, sondern durch Hin- und Rückspiele in den jeweiligen teilnehmenden Nationen absolviert.

Trainer[Bearbeiten]

Aktueller Kader[Bearbeiten]

Spieler die für die Freundschaftsspiele gegen Italien am 9. Oktober 2014 und die Schweiz am 13. Oktober 2014 berufen wurden (Stand: 2. Oktober 2014).[2]

Nr. Name Geburtstag Verein
Tor
- Krystian Rudnicki 20. April 1994 MKS Kluczbork
- Damian Podleśny 18. Mai 1995 Logo Lechia Gdansk.png Lechia Gdańsk
Verteidigung
- Adam Dźwigała 25. September 1995 Logo Lechia Gdansk.png Lechia Gdańsk
- Tomasz Kędziora 11. Juni 1994 Lech Poznan.svg Lech Posen
- Igor Łasicki 20. Juni 1995 AS Gubbio.jpg AS Gubbio 1910
- Hubert Matynia 4. November 1995 Abzeichen von Pogon Szczecin Pogoń Szczecin
- Matthew Miazga 19. Juli 1995 Red bull new york.svg New York Red Bulls
- Sebastian Rudol 21. Februar 1995 Abzeichen von Pogon Szczecin Pogoń Szczecin
- Jonatan Straus 30. Juni 1994 Jagiellonia Białystok.jpg Jagiellonia Białystok
- Dominik Sadzawicki 19. April 1994 Wappen Górnik Zabrze
Mittelfeld
- Paweł Cibicki 9. Januar 1994 Logo Malmö FF.svg Malmö FF
- Paweł Dawidowicz 20. Mai 1995 Emblem von SL Benfica Benfica Lissabon
- Dariusz Formella 21. Oktober 1995 Lech Poznan.svg Lech Posen
- Przemysław Frankowski 12. April 1995 Jagiellonia Białystok.jpg Jagiellonia Białystok
- Lukas Klemenz 24. September 1995 Logo FC Valenciennes
- Sebastian Mrowca 16. Januar 1994 Logo des SV Wehen Wiesbaden SV Wehen Wiesbaden
- Radosław Murawski 22. April 1994 Logo des Vereins Piast Gliwice
- Łukasz Wroński 13. Januar 1994 Logo von GKS Bełchatów GKS Bełchatów
- Bartłomiej Smuczyński 21. August 1995 Logo des Vereins Termalica Bruk-Bet Nieciecza
- Damian Szymański 16. Juni 1995 Logo von GKS Bełchatów GKS Bełchatów
- Alan Uryga 19. Februar 1994 Logo Wisła Krakau
- Piotr Zieliński 20. Mai 1994 Vereinsemblem des FC Empoli FC Empoli
Sturm
- Mariusz Stępiński 12. Mai 1995 Logo Wisła Krakau


Erweiterter Kader[3][Bearbeiten]

Nr. Name Geburtstag Verein
Tor
- Filip Bednarek 26. April 1992 Vereinsemblem des FC Twente FC Twente Enschede
- Konrad Forenc 17. Juli 1992 Zagłębie Lubin Zagłębie Lubin
- Rafał Leszczyński 9. Februar 1992 Vereinslogo von Dolcan Ząbki Dolcan Ząbki
- Tomasz Ptak 9. Februar 1992 Zagłębie Lubin Zagłębie Lubin
- Michał Szromnik 4. März 1993 Dundee United.svg Dundee United
- Jakub Szumski 6. März 1992 Logo des Vereins Piast Gliwice
Verteidigung
- Bartosz Bereszyński 12. Juli 1992 Legia Warszawa.svg Legia Warschau
- Michał Czekaj 13. Februar 1992 Logo Wisła Krakau
- Daniel Dziwniel 19. August 1992 Wappen Ruch Chorzów
- Wojciech Golla 12. Januar 1992 Abzeichen von Pogon Szczecin Pogoń Szczecin
- Rafał Janicki 5. Juli 1992 Logo Lechia Gdansk.png Lechia Gdańsk
- Arkadiusz Jędrych 27. Mai 1992 Znicz Pruszkow.png Znicz Pruszków
- Marcin Kamiński 15. Januar 1992 Lech Poznan.svg Lech Posen
- Mateusz Lewandowski 18. März 1993 Logo Virtus Entella
- Seweryn Michalski 12. September 1994 Logo KV Mechelen
- Filip Modelski 28. Oktober 1992 Jagiellonia Białystok.jpg Jagiellonia Białystok
- Adam Pazio 27. September 1992 Podbeskidzie Bielsko-Biala Logo.gif Podbeskidzie Bielsko-Biała
- Julien Tadrowski 17. Mai 1993 Vereinslogo von Dolcan Ząbki Dolcan Ząbki
- Łukasz Zejdler 22. März 1992 Cracovia Kraków Cracovia Krakau
Mittelfeld
- Michał Chrapek 3. April 1992 Catania Calcio.svg Calcio Catania
- Damian Dąbrowski 27. August 1992 Cracovia Kraków Cracovia Krakau
- Dominik Furman 6. Juli 1992 Logo FC Toulouse
- Martin Kobylański 8. März 1994 Vereinsemblem 1. FC Union Berlin
- Dominik Kun 22. Juni 1993 Abzeichen von Pogon Szczecin Pogoń Szczecin
- Karol Linetty 2. Februar 1995 Lech Poznan.svg Lech Posen
- Bartłomiej Pawłowski 13. November 1992 Logo Lechia Gdansk.png Lechia Gdańsk
- Jan Pawłowski 13. November 1992 Jagiellonia Białystok.jpg Jagiellonia Białystok
- Sebastian Steblecki 16. Januar 1992 Logo SC Cambuur-Leeuwarden
- Rafał Wolski 18. November 1992 Vereinslogo AS Bari
- Paweł Wszołek 30. April 1992 Logo Sampdoria Genua
- Michał Żyro 20. September 1992 Legia Warszawa.svg Legia Warschau
Sturm
- Arkadiusz Milik 28. Februar 1994 Ajax Amsterdam.svg Ajax Amsterdam
- Piotr Parzyszek 6. März 1992 VV St. Truiden Logo.svg VV St. Truiden
- Kacper Przybyłko 25. März 1993 Vereinswappen von Greuther Fürth SpVgg Greuther Fürth


Länderspiele[Bearbeiten]

Datum Spielort Gegner Ergebnis1) Torschützen Bewerb
15. Aug. 2012 Kozani GriechenlandGriechenland Griechenland U-21 0:2 (0:0) 0:1 Apostolos Vellios (51.), 0:2 Dimitrios Diamantakos (87.) Freundschaftsspiel
06. Sep. 2012 Jekaterinburg RusslandRussland Russland U-21 1:4 (1:1) 1:0 Artur Sobiech (7.), 1:1 Shota Bibilov (22.), 1:2 Denis Dmitrijewitsch Tscheryschew (74.), 1:3 Fedor Smolov (88.), 1:4 Denis Dmitrijewitsch Tscheryschew (90.+3) U-21-EM-Qualifikation 2013
10. Sep. 2012 Gdynia PortugalPortugal Portugal U-21 0:0 U-21-EM-Qualifikation 2013
14. Nov. 2012 Zenica Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien-Herzegowina U-21 0:0 Freundschaftsspiel
23. Mär. 2013 Siedlce LitauenLitauen Litauen U-21 3:0 (0:0) 1:0/2:0 Mariusz Stępiński (46., 52.), 3:0 Bartłomiej Pawłowski (74.) Freundschaftsspiel
06. Juni 2013 Krakau MaltaMalta Malta U-21 2:0 (0:0) 1:0 Arkadiusz Milik (85.), 2:0 Michał Chrapek (90.) U-21-EM-Qualifikation 2015
13. Aug. 2013 Warschau TurkeiTürkei Türkei U-21 3:1 (3:0) 1:0 Bartłomiej Pawłowski (8.), 2:0 Arkadiusz Milik (24.), 3:0 Arkadiusz Milik (31.), 3:1 Bertul Kocabas (55.) U-21-EM-Qualifikation 2015
09. Sep. 2013 Malmö SchwedenSchweden Schweden U-21 1:3 (1:2) 1:0 Emil Krafth (10., ET), 1:1 Simon Thern (15.), 1:2 Branimir Hrgota (20.), 1:3 Mikael Ishak (56.) U-21-EM-Qualifikation 2015
12. Okt. 2013 Krakau SchwedenSchweden Schweden U-21 2:0 (2:0) 1:0 Dominik Furman (33.), 2:0 Michał Żyro (42.) U-21-EM-Qualifikation 2015
15. Okt. 2013 Antalya TurkeiTürkei Türkei U-21 0:1 (0:0) 0:1 Musa Cagiran (67.) U-21-EM-Qualifikation 2015
15. Nov. 2013 Attard MaltaMalta Malta U-21 5:1 (2:0) 1:0 Arkadiusz Milik (28.), 2:0 Arkadiusz Milik (43.), 3:0 Michał Chrapek (55.), 4:0 Bartłomiej Pawłowski (60.), 5:0 Arkadiusz Milik (66.), 5:1 Stephen Pisani (90., FE) U-21-EM-Qualifikation 2015
19. Nov. 2013 Krakau GriechenlandGriechenland Griechenland U-21 3:1 (0:0) 1:0 Arkadiusz Milik (61.), 2:0 Arkadiusz Milik (79.), 2:1 Nikos Karelis (55.), 3:1 Arkadiusz Milik (90.) U-21-EM-Qualifikation 2015

1) Ergebnisse aus polnischer Sicht

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profil auf weltfussball.de
  2. Aktueller Kader auf transfermarkt.de
  3. Erweiterter Kader auf transfermarkt.de