Pudu He

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pudu He
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Kunming-See (Dian Chi)

Kunming-See (Dian Chi)

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Kunming, Yunnan, VR China
Flusssystem Jangtsekiang
Abfluss über Jinsha Jiang → Chuan Jiang → Yangzi Jiang → Ostchinesisches Meer
Ursprung Ausfluss aus dem See Dian Chi als Panlong Jiang
24° 56′ 45″ N, 102° 41′ 1″ O24.94576102.683516
Mündung im Kreis Luquan in den Jinsha Jiang26.30296102.803607Koordinaten: 26° 18′ 11″ N, 102° 48′ 13″ O
26° 18′ 11″ N, 102° 48′ 13″ O26.30296102.803607
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 294 km[1]
Einzugsgebiet 11.200 km²[1]

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Pudu He (chinesisch 普渡河) ist ein Nebenfluss des Jinsha Jiang (dem Oberlauf des Jangtsekiang) in Zentral-Yunnan, in den er in Luquan mündet. Er hat eine Länge von 294 km und ein Einzugsgebiet von 11.200 Quadratkilometern.[1]

Die Puduhe-Verwerfung (普渡河断裂带, englisch Puduhe fault) ist nach dem Fluss benannt.

Die Eisenkettenbrücke (Photo) in Luquan steht auf der Liste der Denkmäler der Provinz Yunnan.[2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Cihai („Meer der Wörter“), Shanghai cishu chubanshe, Shanghai 2002, ISBN 7-5326-0839-5

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b c Cihai, S.1304
  2. Pudu He tiesuoqiao ji Hongjun lieshimu 普渡河铁索桥及红军烈士墓 (Pudu-He-Eisenkettenbrücke und Märtyrerfriedhof der Roten Armee) (6-65)