Punaauia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der Gemeinde Punaauia auf Tahiti

Punaauia ist eine Gemeinde in Französisch-Polynesien. Sie zählt mehr als 20.000 Einwohner und befindet sich am westlichen Ufer der Insel Tahiti im Pazifischen Ozean.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Wirtschaft und Kultur[Bearbeiten]

Punaauia ist ein Fremdenverkehrsort mit einem Resort und einem dazugehörenden Hotelkomplex. Außerdem gibt es vor allem Ladengeschäfte und Fabriken. Die Industriezonen (zones industrielles/ZI) heißen „la ZI de Vaipopo“, „la ZI de Papereu“ und „la ZI de la vallée de la Punauru“.

Das Elektrizitätswerk „Électricité de Tahiti“ besorgt die Produktion und Verteilung elektrischer Energie. Das 1974 in Punaauia gegründete Musée de Tahiti et des Îles ist ein Völkerkunde-, Naturkunde- und Geschichtsmuseum für Französisch-Polynesien.

Weblinks[Bearbeiten]

offizielle Webseite von Punaauia