Quanta Computer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quanta Computer, Inc.
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN TW0002382009
Gründung Taipeh (1988)
Sitz Landkreis Taoyuan, Taiwan China RepublikRepublik China

Leitung

Mitarbeiter über 70.000 weltweit[1]
Umsatz NTD 837 Mrd. (ca. EUR 20,8 Mrd.)[2]
Branche Informationstechnik
Hardware
Elektronik
Website quantatw.com
Stand: 31. Dezember 2013 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2013

Quanta ist ein im Jahre 1988 gegründeter ODM-Spezialist in der Republik China auf Taiwan, der im ersten Quartal 2008 ca. 31 Prozent aller Notebooks weltweit produzierte;[3] im Jahr 2010 wurden 52,1 Millionen Geräte ausgeliefert[4]. Daneben stellt das Unternehmen Netzwerkserver, Set-Top Boxen, optische Laufwerke, LCDs und Schnurlostelefone her. Zu den Kunden zählen oder zählten unter anderem Unternehmen wie Acer, Apple, Dell, Hewlett-Packard, Lenovo, BlackBerry, Panasonic, Fujitsu-Siemens bzw. Fujitsu, Sony und Toshiba.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Company Profile bei quanta.com, abgerufen am 18. August 2014.
  2. QCI Board of Directors Approved Financial Statements for FY2013. Abgerufen am 18. August 2014.
  3. Die meisten Notebooks stammen vom OEM-Hersteller Quanta. Newsticker-Meldung bei heise-online, 28. Juni 2008.
  4. Christian Wölbert: Von Dresden nach Shenzhen. c't 20-2011, S. 124.

Weblinks[Bearbeiten]