Radio Emscher-Lippe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio Emscher-Lippe
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel & Webradio
Sendegebiet Bottrop, Gelsenkirchen & Gladbeck
Sendestart 6. Oktober 1990
Rechtsform Privatrechtlich
Programmtyp Lokalradio
Homepage http://www.radioemscherlippe.de/
Liste der Hörfunksender

Radio Emscher Lippe, bis Januar 2010 98.7 Radio Emscher Lippe ist ein Lokalradio in den Städten Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck. Es ging am 6. Oktober 1990 auf Sendung und bekam seine Lizenz von der LfM. Chefredakteur ist Ralf Laskowski.

Programm[Bearbeiten]

Radio Emscher Lippe sendet in der Woche acht Stunden Lokalprogramm pro Tag. Dazu gehört die Morgensendung Radio Emscher Lippe am Morgen (vorm. Hallo Wach), die zwischen 6 und 10 Uhr gesendet wird und das Nachmittagsprogramm Radio Emscher Lippe am Nachmittag (vorm. Der Nachmittag), welches seinen Sendeplatz zwischen 14 und 18 Uhr findet.

Samstags gibt es lokale Sendestunden (Radio Emscher Lippe am Wochenende) zwischen 8 und 12 Uhr und sonntags zwischen 9 und 12 Uhr. Zusätzlich überträgt Radio Emscher Lippe in der Regel alle Spiele des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Außerdem lässt Radio Emscher Lippe auf seinen Frequenzen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen Bürgerfunk ausstrahlen. Dieser ist zwischen 19 und 21 Uhr zu hören. Das Restprogramm und die Nachrichten zur vollen Stunde werden vom Mantelprogrammanbieter Radio NRW übernommen. Als Gegenleistung sendet Radio Emscher Lippe stündlich einen Werbeblock von Radio NRW. Während des Lokalprogramms sendet das Lokalradio zu jeder halben Stunde drei- bis fünfminütige Lokalnachrichten. Außerdem werden auf Radio Emscher Lippe während des Lokalprogramms zu jeder halben Stunde lokale Wetter- und Verkehrsinformationen ausgestrahlt.

Moderatoren[Bearbeiten]

Moderatoren bei Radio Emscher Lippe sind Morgenmoderator Lennart Hemme, sowie Corinna Schröder, Martin Kerkhoff und Fabian Hölscher für die restlichen Lokalsendungen. In den Lokalnachrichten sind Annika Mergehenn, Andreas Flocke, Tanja Burgfeld und Dirk Hübner zu hören.

Reichweite[Bearbeiten]

Zweimal im Jahr erhalten die Radios in Deutschland ihre Einschaltquoten, die anhand von telefonischen Abfragen gemessen werden. Nach der heute veröffentlichten Reichweitenanalyse E.M.A. NRW 2013 II gewinnt Radio Emscher Lippe viele neue Hörer dazu.

Das Radio für Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen erreicht beim wichtigsten Wert "Hörer gestern" im Sommer 2013 24 %. Das ist eine Steigerung um zwei Prozentpunkte im Vergleich zum Frühjahr. Demnach schalten Radio Emscher Lippe montags bis freitags täglich etwa 91.000 Menschen ein.

„Radio Emscher Lippe am Morgen" mit Lennart Hemme, Marvin Fischer und Corinna Schröder bleibt die erfolgreichste Sendung des Programms. Die durchschnittliche Stundenreichweite über den ganzen Tag liegt werktags bei 7,2 %, damit schalten pro Stunde ca. 27.000 Menschen ein.

Die Verweildauer im Programm (durchschnittliche tägliche Hördauer in Minuten) liegt werktags aktuell bei 187 Minuten, der Marktanteil des Senders liegt bei 21 %.[1]

Unternehmen[Bearbeiten]

Vermarktungsaufgaben im Bereich Radio-Werbung sind an die Westfunk GmbH & Co. KG aus Essen ausgelagert, die im Vermarktungsbereich auch weitere Lokalradios im Ruhrgebiet und im Sauerland betreut. Zu diesen zählen: Radio K.W., Radio Duisburg, Radio Essen, Radio Herne, Radio Bochum, Radio Ennepe Ruhr, 107.7 Radio Hagen, Radio Mülheim, Radio Oberhausen und Radio Sauerland.

Empfang[Bearbeiten]

Radio Emscher Lippe deckt mit seinen Frequenzen die Stadtgebiete Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck ab. Das Lokalradio ist auf zwei Frequenzen zu hören:

  • 96,1 MHz: Fernmeldeturm in Gelsenkirchen, 100 Watt
  • 98,7 MHz: Fernmeldeturm in Bottrop, 500 Watt

Radio Emscher Lippe ist zudem im Kabel und über Web-Stream zu empfangen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quotenerfolg für Radio Emscher Lippe - täglich über 90.000 Hörer auf RadioEmscherLippe.de; abgerufen am 17. Juli 2013