Rainer Laupichler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rainer Laupichler (* 21. Januar 1957) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Rainer Laupichler studierte von 1981 bis 1985 an der Hochschule der Künste Berlin Darstellende Kunst und schloss mit einem Diplom ab. Bühnenengagements hatte er am Burgtheater Wien, Schaubühne am Lehniner Platz/ Berlin, am Theater Bielefeld, dem Staatstheater Mainz, dem Theater Baden-Baden und dem Teatr Kreatur von Andrej Woron.

In den Jahren 2005 und 2006 gründete und leitete er die Manderscheider Kulturtage, die dann 2007 in die Eifel-Kulturtage übergingen. Seit dieser Zeit ist er der Geschäftsführer der jährlich stattfindenden Kulturveranstaltungsreihe www.eifel-kulturtage.de.

Rainer Laupichler ist verheiratet, hat vier Töchter und lebt in der Vulkaneifel.

Bislang hat er in 140 Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2001: Betty – Schön wie der Tod (Fernsehfilm)
  • 2001: Operation Rubikon (Fernsehfilm)
  • 2001: Toter Mann (Fernsehfilm)
  • 2002: Millenium Mann
  • 2002: Unter Brüdern
  • 2002: Zwei Affären und eine Hochzeit (Fernsehfilm)
  • 2002: Der Ermittler
  • 2003: Der Job seines Lebens
  • 2003: Das Wunder von Lengede
  • 2003: Polizeiruf 110 – Dumm wie Brot
  • 2003: Die Kommissarin – Das Attentat
  • 2003: Der Dicke – Bauernopfer
  • 2003: Berlin, Berlin – Svenja
  • 2004: Folgeschäden
  • 2004: Kanzleramt – Bilderstreit
  • 2004: Blue Card
  • 2004: Antikörper
  • 2006: Du hast gesagt, dass du mich liebst
  • 2005: Fahle Orte
  • 2005: Tatort – Der doppelte Lott
  • 2005: Alarm für Cobra 11 – Kein Weg zurück
  • 2005: Im Namen des Gesetzes – Zeit zum Sterben
  • 2005: Nikola – Der beste Freund des Mannes
  • 2005: Der Elefant
  • 2005: Hallo Robbie!: Schicksalhafte Begegnung
  • 2006: Mein Freund Albert
  • 2006: Krieg der Frauen
  • 2006: Die Spezialisten – Kumpels aus Kamerun
  • 2006: SoKo Leipzig – Das bisschen Haushalt
  • 2006: Ein starkes Team – Stumme Wut
  • 2006: Zwei Engel für Amor (TV-Serie)
  • 2006: Ein Fall für Zwei: Blutige Liebesgrüße
  • 2007: Die Wehrmacht
  • 2007: Die Stein – Aus und vorbei
  • 2008: Zarte Parasiten (Kinofilm)
  • 2008: Daniel (Kinofilm)
  • 2008: Alarm für Cobra 11 – Das Komplott
  • 2008: Danni Lowinski – Kein Heim
  • 2008: Machtergreifung
  • 2008: Marie kann zaubern – Der weiße Raum
  • 2009: Wilsberg: Oh du tödliche…
  • 2009: Drei
  • 2009: SoKo Köln – Gestohlenes Leben
  • 2009: Rennschwein Rudi Rüssel – Der vergessene Geburtstag
  • 2009: Westflug
  • 2009: Kommissar Stolberg – Kreuzzug
  • 2009-2011: Stromberg
  • 2010: Der Staatsanwalt – Kameradenschwein
  • 2010: Flemming – Der Gesang der Schlange
  • 2010: Notruf Hafenkante – Familienzirkus
  • 2010: SoKo Wismar – Schusslinie
  • 2010: Siebenstein: Teddy ist weg
  • 2011: Idiotentest
  • 2011: Todesfalle Loveparade, Dokudrama
  • 2012: Halbe Hundert
  • 2012: Marie Brand und das Lied von Tod und Liebe, TV-Reihe
  • 2012: Alarm für Cobra 11, Action-Serie
  • 2012: Shut it down!, Kurzfilm
  • 2012: Lenchen, Kurzfilm
  • 2012: Auf Anfang, Kurzfilm
  • 2013: Wenckes Verbrecher
  • 2013: Strafvollzug (AT)
  • 2013: Wilsberg: Mundtot
  • 2013: Der Knastarzt
  • 2013: Der letzte Bulle
  • 2014: Der letzte Bulle, Serie
  • 2014: Stromberg (Einspieler für Preview), Kino
  • 2014: Die kalte Wahrheit, TV-Movie
  • 2014: Kommissarin Louise Boni, TV-Movie

Weblinks[Bearbeiten]