Renault España

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Zentrale der Renault España in Madrid.

Die Renault España S.A., intern mit dem Akronym RESA abgekürzt, ist ein Automobilhersteller mit Unternehmenshauptsitz in Madrid, Spanien. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der französischen Renault S.A. und stellt die offizielle Vertretung des französischen Konzerns auf den spanischen Territorien. Rund 2.700 Arbeitnehmer sind für das Unternehmen tätig. Die Unternehmensleitung untersteht derzeit dem Unternehmenspräsidenten Jean Pierre Laurent.

Bereits seit dem ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts besteht das Unternehmen als lokale Handelsorganisation für den Vertrieb von Fahrzeugen. Erst unter einem Joint-Venture mit Staatsbeteiligung begann man schließlich 1953 am Standort Valladolid mit einer lokalen Automobilproduktion. Es etablierte sich danach eine Vielzahl verschiedener Tochtergesellschaften. In Barcelona entstand sogar ein Design- und Entwicklungszentrum, das im Renault-Konzern mittlerweile eine wichtige Position einnehmen konnte. Die bekanntesten Produkte aus diesem Zentrum sind die Renault-Modelle 7, 15, 17/177, 19, Fuego, sowie die Kombi- und Coupé-Versionen des Mégane. All diese genannten Modelle werden oder sind ohne Ausnahme ausschließlich in Spanien hergestellt worden. Manche dieser Modelle werden aber auch in anderen Werken des Konzerns montiert.

Die erste eigenständige Produktion von Automobilen startete in den frühen 1970ern parallel zum FASA-Joint-Venture am neuen Standort in Palencia. Die Getriebe für die Automobile stellt das Unternehmen in einem separaten Werk bei Sevilla her. Seit dem Einstieg in die Automobilherstellung konnte sich das spanische Unternehmen zu einem der wenigen weltweit operierenden Unternehmen innerhalb des französischen Konzerns hocharbeiten. Zu dieser Position verhalf insbesondere die Produktion des weltweit erfolgreichen Mégane. Aber ebenso der neue Modus begünstigte diesen rasanten Aufstieg und verhalf neue Märkte, vorwiegend in Asien, zu erschließen.

Seit April 2010 ist das Unternehmen ein offizieller Vertragspartner der Renault-Nissan-Allianz in Spanien. Vereinbart worden sind die Teilnahme am MOVELE-Madrid Plan unter der die Entwicklung, Produktion, wie auch der Vertrieb, emissionsfreier Personenkraftwagen fällt. Diesem Vertrag zu entsprechen wird zurzeit von der Tochtergesellschaft Factoría Carrocería Montaje Valladolid Renault España S.A. der Renault Twizy produziert. Bis zum Herbst des Jahres 2014 möchte das Unternehmen weitere Elektroautomobile auf den Märkten etablieren.

Modellübersicht[Bearbeiten]

Zeitleiste der spanischen Renault-Fahrzeuge[Bearbeiten]

Die spanischen Renault-Modelle
Typ 1950er 1060er 1970er 1980er 1990er 2000er 2010er
3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1
Kleinstwagen Twizy
Kleinwagen 4/4 4 Clio
5 Supercinco
Kompaktklasse Dauphine 6 19 Hatchback Mégane Hatchback Mégane Hatchback Mégane Hatchback
Gordini
Untere Mittelklasse 7 19 Chamade Mégane Classic
Mittelklasse Ondine 8 21
10 12
Kombi 12 Familiar 21 Nevada Mégane Grandtour Mégane Grandtour Mégane Grandtour
Minivan Modus
Grand Modus
Sportcoupé 15 Fuego Mégane Coach Mégane Coupé Mégane Coupé Mégane Coupé
177


Weblinks[Bearbeiten]