Robert Cregan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Cregan (* 4. November 1988) ist ein irischer Automobilrennfahrer. Er startete 2012 und 2013 in der GP3-Serie.

Karriere[Bearbeiten]

Cregan begann seine Motorsportkarriere 2002.[1] 2006 trat er im Formelsport zu einer Formel-Ford-Einzelveranstaltung an. 2008 nahm er im GT-Sport an zwei Rennen des Porsche Supercups für Tolimit teil. In der Saison 2010/2011 startete er in der VAE-GT-Meisterschaft und wurde Vizemeister in der GTC-Wertung. 2011 trat er in der Fujitsu V8 Supercar Series, der zweiten Klasse der australischen V8 Supercars, an. Er wurde damit zum ersten Iren in der V8 Supercars.[1] Mit einem achten Platz als bestes Resultat wurde er Gesamtzwölfter.

2012 wechselte Cregan in den Formelsport. Nachdem im Februar an GP3-Testfahrten teilgenommen hatte,[2] erhielt er bei Ocean Racing Technology ein Cockpit für die Saison.[3] Er wurde zum ersten irischen GP3-Fahrer. Cregan blieb ohne Punkte und beendete die Saison auf dem 22. Rang. 2013 war Cregan zunächst ohne Engagement. Für das letzte Rennwochenende der GP3-Serie erhielt er ein Cockpit bei Trident Racing.[4]

Persönliches[Bearbeiten]

Cregans Vater Richard Cregan ist der Chef des Yas Marina Circuit in Abu Dhabi[5] und der ehemalige Teammanager des Formel-1-Teams Toyota.[1]

Statistik[Bearbeiten]

Karrierestationen[Bearbeiten]

Einzelergebnisse in der GP3-Serie[Bearbeiten]

Jahr Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Punkte Rang
2012 Ocean Racing Technology SpanienSpanien ESP MonacoMonaco MON SpanienSpanien ESP Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR DeutschlandDeutschland GER UngarnUngarn HUN BelgienBelgien BEL ItalienItalien ITA 0 22.
15 DNF 18 11 15 13 20 15 11 NC 21 14 21 DNS 20 17
2013 Trident Racing SpanienSpanien ESP SpanienSpanien ESP Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR DeutschlandDeutschland GER UngarnUngarn HUN BelgienBelgien BEL ItalienItalien ITA Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate UAE 0 27.
                            16 13

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c “V8 Series: Robert Cregan first Irishman to compete in V8 Supercars as he joins the Fujitsu series” (circuitprodigital.com am 12. Februar 2011)
  2. “GP3 Series returns to on-track action with first test in Estoril” (gp3series.com am 20. Februar 2012)
  3. “Jorda and Cregan join Ocean for squad's maiden GP3 campaign” (autosport.com am 10. März 2012)
  4. Pablo Elizalde: “Robert Cregan to make Abu Dhabi GP3 return with Trident”. autosport.com, 30. Oktober 2013, abgerufen am 1. November 2013 (englisch).
  5. “GP3 Season Gets Underway With Testing In Estoril” (thecheckeredflag.co.uk am 20. Februar 2012)

Weblinks[Bearbeiten]