Roko Leni Ukić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Roko Leni Ukić
Roko Ukic FB.JPG
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Mai 1984
Geburtsort Split, Jugoslawien
Größe 196 cm
Position Point Guard
NBA Draft 2005, 41. Pick, Toronto Raptors
Vereinsinformationen
Verein KK Cedevita
Liga A-1
Vereine als Aktiver
Bis 002005 KroatienKroatien KK Split
2005–2006 SpanienSpanien TAU Cerámica
2006–2007 SpanienSpanien FC Barcelona
2007–2008 ItalienItalien Lottomatica Roma
2008–2009 KanadaKanada Toronto Raptors
2009–2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee Bucks
2010–2012 TurkeiTürkei Fenerbahçe Ülker
2012–2014 GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen
2014– 0000KroatienKroatien KK Cedevita
Nationalmannschaft1
Seit 0 2005 Kroatien 21 Spiele
1Stand: 5. Januar 2010

Roko Leni Ukić (* 12. Mai 1984 in Split, Jugoslawien) ist ein kroatischer Basketballspieler, der auf der Position des Point Guards spielt. Von 2008 bis Anfang 2010 war er in der NBA aktiv.

Spielerlaufbahn[Bearbeiten]

Roko Leni Ukić wuchs in der kroatischen Hafenstadt Split auf. Dort begann er mit dem Basketballsport und spielte seit frühester Jugend beim kroatischen Basketballverein KK Split. Im Jahre 2000 wurde er Mannschaftsspieler in der ersten Vereinsauswahl von KK Split. 2005 nahm Ukić beim NBA-Draft 2005 teil und wurde in die kanadische Basketballmannschaft der Toronto Raptors berufen. Um der „Reservistenrolle“ zu entkommen wechselte Roko Leni Ukić nicht sofort nach Toronto, sondern zum spanischen Basketballteam TAU Cerámica. Er verbrachte bei TAU Cerámica Vitoria eine Spielzeit und wechselte danach 2006 zum katalanischen Rivalen Barcelona. Bei Barcelona war Ukić auf der Spielerposition eines Point Guard eingesetzt. 2007 wechselte Roko Ukić erneut den Basketballverein und wurde in Italien, unter der Leitung seines kroatischen National- und Vereinstrainers Jasmin Repeša, eine Saison lang bei Lottomatica Roma unter Vertrag genommen.

Am 16. Juli 2008 unterschrieb Roko Leni Ukić einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Toronto Raptors.[1] In der Saison 2008/09 kam er in 72 Spielen im Schnitt für 12,4 Minuten zum Einsatz. Dabei erreichte er durchschnittlich 4,2 Punkte. Nach der relativ guten ersten Saison bei den Toronto Raptors wechselte Ukić nach Milwaukee zu den Bucks. Wegen einer mäßigen Vorbereitung und Verletzungen kam er jedoch dort nur wenig zum Einsatz. Anfang Januar gaben die Milwaukee Bucks bekannt, dass sie Ukić aus seinem laufenden Vertrag entlassen. Daraufhin wechselte er zurück nach Europa und unterschrieb bei Fenerbahçe Ülker. 2012 wechselte Ukić zu Panathinaikos Athen wo er für zwei Jahre spielte. In seiner Zeit in Griechenland konnte er zwei Meisterschaften und zwei Pokalsiege erreichen.

Mit der kroatischen Nationalmannschaft nahm Ukić an den Europameisterschaften 2005, 2007 und 2009 sowie den Olympischen Spielen 2008 teil.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Kroatischer Meister: 2003
  • Türkischer Meister: 2010, 2011
  • Griechischer Meister: 2013, 2014
  • Kroatischer Pokalsieger: 2004
  • Spanischer Pokalsieger: 2006, 2007
  • Türkischer Pokalsieger: 2010, 2011
  • Griechischer Pokalsieger: 2013, 2014
  • U-18 Europameister: 2002

Quellen[Bearbeiten]

  1. vgl. [1],www.nba.com - Artikel vom 16. Juli 2008, (Abgerufen am 8. August 2008)

Weblinks[Bearbeiten]