Sausalito

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sausalito
Marin County California Incorporated and Unincorporated areas Sausalito Highlighted.svg
Lage in Kalifornien
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County:

Marin County

Koordinaten: 37° 51′ N, 122° 29′ W37.857777777778-122.490277777784Koordinaten: 37° 51′ N, 122° 29′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 7330 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 1.495,9 Einwohner je km²
Fläche: 5,8 km² (ca. 2 mi²)
davon 4,9 km² (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 4 m
Postleitzahlen: 94965, 94966
Vorwahl: +1 415
FIPS:

06-70364

GNIS-ID: 0277597
Website: www.ci.sausalito.ca.us
Bürgermeister: Herb Weiner[1]

Sausalito ist eine Stadt im Marin County im US-Bundesstaat Kalifornien, direkt an der Bucht von San Francisco. Der Name der Stadt ist spanischen Ursprungs und lautete anfänglich "Saucelito", was auf Deutsch "kleine Weide" bedeutet.

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich lebten Miwok im Gebiet des heutigen Sausalito. Frühe Entdecker aus Europa (der erste war der Spanier Don José de Cañizares im Jahr 1775) beschreiben sie als freundlich und hilfsbereit. Binnen weniger Generationen nahmen die Einwanderer jedoch ihren Platz ein.

Durch die geographische Nähe zum Golden Gate sollte sich das Gebiet in und um Sausalito auch als militärisch bedeutsam herausstellen, zunächst im Mexikanisch-Amerikanischen Krieg, später im Zweiten Weltkrieg. Am östlichen Ende des Golden Gate lag bereits ab 1783 ein spanisches Fort mit 33 Mann, das unter der offiziellen Bezeichnung Presidio zum wichtigsten strategischen Punkt an der US-Westküste geworden ist. Während der Zeit der Prohibition war Sausalito außerdem ein beliebter Ort bei Rum-Schmugglern.

Geographie[Bearbeiten]

Sausalito liegt auf 37° 51' 75" Nord, 122° 29' 25" West. Die Stadt belegt eine Fläche von 5,8 km² von denen 0,9 km² (15,18%) aus Wasserflächen bestehen.

Demographie[Bearbeiten]

Nach Zahlen aus dem Jahr 2000 gibt es 7330 Einwohner, 4254 Haushalte und 1663 Familien. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 1489,5 Personen pro km². Das mittlere Pro-Kopf-Einkommen von $ 81.040 gehört zu den höchsten in den USA.

Tourismus[Bearbeiten]

Ortsprospekt von Sausalito

Durch seine Lage am nördlichen Ende der Golden Gate Bridge hat Sausalito relativ viele Besucher. Von der Autobahnausfahrt führt eine kleine Stichstraße auf einen Hügel mit einem Aussichtspunkt, der einen Blick auf die Golden Gate Bridge und die Bucht von San Francisco ermöglicht.

Auch über den Wasserweg kommen viele Touristen in die Stadt. Neun mal täglich verkehrt eine Fähre zwischen dem Hafen Sausalitos und dem Ferry Building in San Francisco.[2] Neben einer Hausbootkolonie verläuft eine Promenade vorbei an Läden und Restaurants mit Blick auf Alcatraz und die Skyline von San Francisco.

Literarische Verarbeitung[Bearbeiten]

Der Roman Der Seewolf von Jack London beginnt damit, dass der Ich-Erzähler Humphrey van Weyden sich nach einem im Mill Valley verbrachten Wochenende am Montagmorgen auf dem Rückweg von Sausalito nach San Francisco befindet, als die Fähre im dichten Nebel von einem Dampfer gerammt und versenkt wird. Van Weyden wird später von dem auslaufenden Robbenschoner des Wolf Larsen, des „Seewolfs“, aufgefischt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sausalito – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2011 City Council
  2. http://www.goldengateferry.org/schedules/Sausalito.php