Scottish Aviation Twin Pioneer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scottish Aviation Twin Pioneer
Twin Pioneer der Air Atlantique Classic Flight
Typ: Transportflugzeug
Entwurfsland: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller: Scottish Aviation
Erstflug: 25. Juni 1955
Produktionszeit: 1956 bis 1967
Stückzahl: 87

Die Scottish Aviation Twin Pioneer war ein militärisches und ziviles Mehrzweck-Transportflugzeug des schottischen Herstellers Scottish Aviation. Es war der Nachfolger der einmotorigen Pioneer.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Twin Pioneer war ein STOL-fähiger Schulterdecker mit einem dreiteiligen Seitenleitwerk und starrem Fahrwerk, angetrieben durch zwei Alvis Leonides 531-Sternmotoren. Der Prototyp absolvierte seinen Jungfernflug am 25. Juni 1955. Auf der Farnborough Air Show 1955 wurde das Flugzeug erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Zunächst wurden drei Vorserienmodelle hergestellt und als Testflugzeuge sowie zu Werbezwecken eingesetzt. Im April 1956 flog dann die erste Serienmaschine. Nach zwei Abstürzen 1957 musste das Strebewerk überarbeitet werden.

Das 33. Exemplar diente 1958 als Prototyp der Series 2 und war auf Wunsch der Philippine Airlines mit Pratt-&-Whitney-Wasp-R-1340-Sternmotoren ausgestattet. Ein Series-3-Flugzeug erhielt einen verbesserten Alvis-Leonides-531-Sternmotor.

Bis 1967 wurden 87 Exemplare gebaut. Ende 2009 existieren weltweit noch drei flugfähige Maschinen und 13 als Exponate in Museen.

Nutzung[Bearbeiten]

Die Militärversion, die auch Bomben mitführen konnte, diente als erstes Flugzeug der neu geschaffenen malaysischen Luftwaffe. Die Royal Air Force kaufte 39 Maschinen, die zwischen 1958 und 1959 ausgeliefert wurden, und setzte sie zunächst in Aden und im Fernen Osten ein.

Darüber hinaus gingen einige Flugzeuge an zivile Kunden. So dienten sie unter anderem in Österreich und der Schweiz als Vermessungsflugzeuge.

Versionen[Bearbeiten]

  • Twin Pioneer : Prototyp mit Alvis-Leonides-503-Sternmotoren
  • Twin Pioneer Series 1 : Serienmodell mit Alvis-Leonides-514-Sternmotoren
    • Twin Pioneer CC.Mk 1 : Militärversion der Series 1 für die Royal Air Force, 32 Maschinen
    • Twin Pioneer CC.Mk 2 : Militärversion der Series 1 für die Royal Air Force, 7 Maschinen
  • Twin Pioneer Series 2 : Serienmodell mit Pratt-&-Whitney-R-1340-Sternmotoren
  • Twin Pioneer Series 3 : Serienmodell mit Alvis-Leonides-531-Sternmotoren

Technische Daten (Twin Pioneer CC.Mk 1)[Bearbeiten]

Kenngröße Daten
Spannweite 23,32 m
Länge 13,79 m
Höhe 3,73 m
Flügelfläche 62 m²
Nutzlast 907 kg
Startgewicht 4.627 kg
Startgewicht 6.622 kg
Passagiere 13 Soldaten
Besatzung 2
Höchstgeschwindigkeit 266 km/h
Reisegeschwindigkeit 200 km/h
Dienstgipfelhöhe 6.098 m
Reichweite 1.287 km
Triebwerke zwei Sternmotoren Alvis Leonides 531 mit 564 kW

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Scottish Aviation Twin Pioneer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien