Smålandsfarvandet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Smålandsfarvandet
Verbindet Gewässer Großer Belt
mit Gewässer Storstrømmen, Guldborgsund
Trennt Landmasse Sjælland
von Landmasse Lolland
Daten

Geographische Lage

55° 0′ 0″ N, 11° 36′ 0″ O5511.6Koordinaten: 55° 0′ 0″ N, 11° 36′ 0″ O
Smålandsfarvandet (Sjælland)
Smålandsfarvandet
Inseln Fejø, Femø, Askø, Lilleø, Skalø, Vejrø, Rågø, Rågø Kalv, Vigsø, Lindholm, Suderø und Havneø

Smålandsfarvandet (dt.: Smålandsfahrwasser oder Smålands-Fahrwasser) ist eine Seitenbucht des Großen Beltes, die sich zwischen den dänischen Inseln Sjælland und Lolland vom Belt aus nach Osten erstreckt. Im Smålandsfarvandet liegen folgende Inseln: Fejø, Femø, Askø, Lilleø, Skalø, Vejrø, Rågø, Rågø Kalv, Vigsø, Lindholm, Suderø und Havneø.

Östlich schließt sich an Smålandsfarvandet der Storstrømmen an, der in den Grønsund übergeht, südöstlich schließt sich der Guldborgsund zwischen Lolland und Falster an

Literatur[Bearbeiten]

  • Hafenführer Dänemark, Bd.2, Lolland, Falster, Møn und Smålands-Fahrwasser, Edition Maritim, Delius Klasing 1999, ISBN 3892253854.
  • NV.Sportschiffahrtskarten Ostsee, Serie 2 - Lübecker Bucht - Bornholm - Kopenhagen, Karte S17 - Smålandsfahrwasser West
  • NV.Sportschiffahrtskarten Ostsee, Serie 2 - Lübecker Bucht - Bornholm - Kopenhagen, Karte S18 - Smålandsfahrwasser Ost