Stewart SF01

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stewart SF01

Der Stewart SF01 war der erste Formel-1-Rennwagen von Stewart. Der von Alan Jenkins erstmals in der Formel 1-Geschichte aerodynamisch komplett vom Computer designte Wagen wurde am 29. Dezember 1996 vorgestellt und nahm an allen 17 Rennen der Formel-1-Saison 1997 teil, wurde vom Brasilianer Rubens Barrichello sowie dem Dänen Jan Magnussen gesteuert und fuhr einen zweiten Platz heraus – wodurch das Team in seiner ersten Saison die Konstrukteurswertung mit sechs Punkten auf dem neunten Rang von elf beendete. Der V10-Motor Zetec-R kam von Ford.

Resultate[Bearbeiten]

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Punkte Rang
Formel-1-Saison 1997 Flag of Australia.svg Flag of Brazil.svg Flag of Argentina.svg Flag of San Marino.svg Flag of Monaco.svg Flag of Spain.svg Flag of Canada.svg Flag of France.svg Flag of the United Kingdom.svg Flag of Germany.svg Flag of Hungary.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of Italy.svg Flag of Austria.svg Flag of Luxembourg.svg Flag of Japan.svg Flag of Europe.svg 6 9.
BrasilienBrasilien R. Barrichello 22 DNF DNF DNF DNF 2 DNF DNF DNF DNF DNF DNF DNF 13 14 DNF DNF DNF
DanemarkDänemark J. Magnussen 23 DNF DNF 10 DNF 7 13 DNF DNF DNF DNF DNF 12 DNF DNF DNF DNF 9