Tasria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Korban Joledet (Wajikra 12.8)

Tasria (hebr. תזריע, „Sie empfängt“) bezeichnet einen Leseabschnitt (Parascha oder Sidra genannt) der Tora und umfasst den Text Leviticus/Wajikra 12,1–13,59.

Es handelt sich um die Sidra des 1. Schabbats im Monat Nissan, des 4. oder 5. Schabbats im Monat Adar scheni oder, falls mit Mezora verbunden, des 1. Schabbats im Monat Ijjar.

Wesentlicher Inhalt[Bearbeiten]

  • Unreinheit und Opfer der Wöchnerin
  • Hautkrankheiten, ihre Bewertung und der Umgang mit ihnen
  • Behandlung des "Aussatzes" am Menschen, an Textilien oder Leder bzw. ledernen Geräten

Haftara[Bearbeiten]

Die zugehörige Haftara ist 2 Kön 4,42–5,19.

Literatur[Bearbeiten]

  • David Sander, Artikel TASRIA, in: Jüdisches Lexikon, Berlin 1927, Bd. IV/2, Sp. 874
  • Selig Bamberger (Übersetzer), Raschis Pentateuchkommentar, Goldschmidt, Basel, vierte Auflage 2002, S. 346–351

Weblinks[Bearbeiten]