Tivoli (Innsbruck)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Stadion Tivoli-Neu im Mai 2006

Das Tivoli ist ein Sportgelände im Stadtteil Pradl in Innsbruck. Es besteht aus mehreren Fußballplätzen, einem Freischwimmbad und dem räumlich dazugehörenden Olympia-Sport- und Veranstaltungszentrum Innsbruck mit einer großen und einer kleinen Eishalle und einer Eisschnelllaufbahn („Olympiaworld Innsbruck“).

Herzstücke der Anlage sind die große Olympiahalle Innsbruck, die gemeinsam mit der Wiener Stadthalle Schauplatz der Eishockey-Weltmeisterschaft 2005 war, so wie das große Fußballstadion Tivoli-Neu, in dem drei Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2008 stattgefunden haben.

Wie viele Sportstätten ist es benannt nach der römischen Stadt Tivoli.

47.25674911.410193Koordinaten: 47° 15′ 24″ N, 11° 24′ 37″ O