Tomi Ōkawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tomi Ōkawa (jap. 大川 とみ, Ōkawa Tomi, verheiratet Tomi Okada (岡田 とみ, Okada Tomi); * 26. Februar 1933 in Mitsukaidō (heute: Jōsō), Präfektur Ibaraki) ist eine ehemalige japanische Tischtennisspielerin. Bei der Tischtennisweltmeisterschaft 1956 errang sie als erste Japanerin den Titel im Dameneinzel. Weitere zwei Goldmedaillen gewann sie mit dem japanischen Team. Bei den japanischen nationalen Meisterschaften konnte sie nur ein Mal den Titel im Dameneinzel erringen (1959), siegte aber fünf Mal im gemischten Doppel.

Erfolge[Bearbeiten]

Tischtennisweltmeisterschaft 1956

  • 3. Platz Mannschaft
  • 1. Platz Dameneinzel
  • 3. Platz Damendoppel (mit Yoshiko Tanaka – JPN)

Tischtennisweltmeisterschaft 1957

  • 1. Platz Mannschaft

Tischtennisweltmeisterschaft 1961

  • 1. Platz Mannschaft

Asian Games 1958

  • 1. Platz Mannschaft
  • 3. Platz Mixed

Asian Games 1960

  • 1. Platz Mannschaft

Nationale japanische Meisterschaften

  • 1959 1. Platz Damen Einzel

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten]

[1]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
JPN  Asienmeisterschaft TTFA  1953  Tokio  JPN   letzte 16  Viertelfinale     
JPN  Asienspiele  1958  Tokio  JPN       Halbfinale  1
JPN  Weltmeisterschaft  1961  Peking  CHN   letzte 64  letzte 16  letzte 64  1
JPN  Weltmeisterschaft  1957  Stockholm  SWE   Viertelfinale  Viertelfinale  letzte 64  1
JPN  Weltmeisterschaft  1956  Tokio  JPN   Gold  Halbfinale  Viertelfinale  3

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tomi Ōkawa Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 13. September 2011)
.