Tray Tuomie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of the United States and Germany.svg Tray Tuomie Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. April 1968
Geburtsort Minneapolis, Minnesota, USA
Größe 176 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1989–1991 University of Wisconsin-Madison
1991–1992 ERC Haßfurt
1992–1994 ERV Schweinfurt
1994–1996 Berliner Schlittschuhclub
1996–1997 ETC Timmendorfer Strand
1997–1998 ETC Crimmitschau
1998–1999 EC Bad Nauheim
1999–2003 REV Bremerhaven
2003–2004 ESC Moskitos Essen
2004–2005 Schweinfurt Mighty Dogs
2007–2008 TEV Miesbach
2010 Weser Stars

Tray Tuomie (* 30. April 1968 in Minneapolis, Minnesota) ist ein ehemaliger US-amerikanisch-deutscher Eishockeyspieler, der seit der Saison 2013/14 bei den Nürnberg Ice Tigers als Cheftrainer arbeitet.

Karriere[Bearbeiten]

Tuomie begann seine Eishockeykarriere im Jahr 1989 an der University of Wisconsin-Madison und spielte zwei Jahre in der NCAA. 1991 ging er nach Europa zum ERC Haßfurt.[1] Über den ERV Schweinfurt[2] und den Berliner Schlittschuhclub[3] kam er 1996 zum ETC Timmendorfer Strand, wo er in der Saison 1996/97 55 Mal an einem Tor beteiligt war – davon 23 mal als Torschütze. Nach einer Saison beim ETC Crimmitschau und einer Spielzeit beim EC Bad Nauheim kam er 1999 zum REV Bremerhaven, für den er 4 Jahre in der Oberliga und der 2. Bundesliga aktiv war. Nach zwei Spielzeiten bei den Moskitos Essen und dem ERV Schweinfurt legte er von 2005 bis 2007 eine zweijährige Karrierepause ein, ehe er sich 2007 dem Oberligisten TEV Miesbach anschloss. Nach dieser Saison beendete Tuomie 2008 im Alter von 40 Jahren seine aktive Karriere.

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1989/90 University of Wisconsin-Madison NCAA 20 2 6 8 0
1990/91 University of Wisconsin-Madison NCAA 40 8 16 24 12
1996/97 ETC Timmendorfer Strand 1. Liga 49 23 32 55 40
1997/98 ETC Crimmitschau 1. Liga 49 15 22 37 30
1998/99 EC Bad Nauheim BL 69 6 11 17 46
1999/00 REV Bremerhaven OL 59 10 29 39 93
2000/01 REV Bremerhaven 2. BL 44 5 19 24 28
2001/02 REV Bremerhaven 2. BL 49 1 14 14 30 10 3 1 4 6
2002/03 REV Bremerhaven 2. BL 56 3 7 10 50 4 0 0 0 0
2003/04 Moskitos Essen OL 36 5 16 21 30 6 1 1 2 6
2004/05 Schweinfurt Mighty Dogs OL 16 3 12 15 34
2007/08 TEV Miesbach OL 25 4 16 20 0
2009/10 Weser Stars RL 4 2 4 6 24
NCAA gesamt 60 10 22 32 12
1. Liga gesamt 98 38 54 92 70
Bundesliga gesamt 69 6 11 17 46
2. Bundesliga gesamt 149 9 40 49 108 14 3 1 4 6
Oberliga gesamt 136 22 73 95 157 6 1 1 2 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Trainerkarriere[Bearbeiten]

Flag of the United States and Germany.svg Tray Tuomie
Trainerstationen
2009–2010 SG Weser Stars
2010–2012 Düsseldorfer EG (Co-Trainer)
2012–2013 Nürnberg Ice Tigers (Co-Trainer)
seit 2013 Nürnberg Ice Tigers

In der Saison 2009/10 war er als Trainer der Weser Stars in der Regionalliga tätig[4], stand aber in den Play-Offs für vier Spiele selbst als Spieler auf dem Eis.[5] Zu Beginn der Saison 2010/11 wurde bekannt, dass Tuomie neuer Co-Trainer bei den DEG Metro Stars wird.[6] Dort bildete er zusammen mit Jeff Tomlinson das Trainergespann. In seiner Arbeit als Trainer setzt Tuomie vor allem auf Nachwuchsförderung und -integration in die erste Mannschaft. Am 30. Mai 2012 unterschrieb Tuomie einen 1-Jahres Vertrag als Co-Trainer bei den Nürnberg Ice Tigers.[7] In der folgenden Spielzeit übernahm er die Position des Cheftrainers in Nürnberg.[8]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. swex.de, Tray Tuomie: Im Heimaturlaub kam die Lust auf Eishockey zurück
  2. eishockey.info, Tray Tuomie nach Schweinfurt
  3. etconline.de, Ehemalige ETC Spieler - Tray Tuomie
  4. nordsee-zeitung.de, Tray Tuomie soll Eishockey-Talenten Beine machen
  5. rodidb.de, Tray Truomie: Statistik, Playoffteilnahme bei Weser Stars
  6. wz-newsline.de, DEG holt Tray Tuomie
  7. eishockey-24.de, DEL: Tray Tuomie wird Co-Trainer der Thomas Sabo Ice Tigers, 30. Mai 2012, abgerufen am 16. Juni 2013
  8. eishockeynews.de, Nun also doch: Tray Tuomie wird neuer Cheftrainer in Nürnberg, 18. April 2013, abgerufen am 16. Juni 2013

Weblinks[Bearbeiten]