Tunceli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die türkische Stadt Tunceli; für die gleichnamige türkische Provinz siehe Tunceli (Provinz).

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Tunceli
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Tunceli (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Tunceli
Koordinaten: 39° 7′ N, 39° 33′ O39.11666666666739.55Koordinaten: 39° 7′ 0″ N, 39° 33′ 0″ O
Einwohner: 32.815[1] (2011)
Telefonvorwahl: (+90) 428
Postleitzahl: 62 000
Kfz-Kennzeichen: 62
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Mehmet Ali Bul (BDP)
Webpräsenz:
Landkreis Tunceli
Einwohner: 37.123[1] (2011)
Fläche: 882 km²
Bevölkerungsdichte: 42 Einwohner je km²

Tunceli (zazaisch Mamekiye, kurdisch Mamekî) ist die Hauptstadt der türkischen Provinz Tunceli. Die Stadt hat 32.815 Einwohner (Stand 2011). Tunceli wurde erst nach dem Dersim-Aufstand 1937/1938 zur Provinzhauptstadt ernannt und ausgebaut. Vorher stand hier das Dorf Mameki. Die alevitische, zazaische Bevölkerungsmehrheit bezeichnet ihre Stadt mit dem zazaischen Namen der Region Dersim.[2]

Tunceli liegt am Fuße eines Berges und wird auf allen Seiten von Gebirgsketten umgeben, was die Stadt viele Jahre schwer zugänglich machte.

Ungefähr acht Kilometer nordwestlich von Tunceli beginnt der Munzur-Vadisi-Nationalpark, der größte und erste Nationalpark der Türkei. Tunceli liegt an der Mündung des Pülümür Çayı in den Munzur Çayı. In Tunceli findet jeden Sommer das Munzur Kültür ve Doğa Festivali (Munzur Kultur und Naturfestival) statt. Zu diesem Anlass erscheinen zahlreiche prominente Gäste, die mit musikalischen Auftritten mitwirken. Die Besucherzahl des Festivals überschreitet manchmal 60.000.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 19. März 2012
  2. Annika Akdeniz-Taxer: Öffentlichkeit, Partizipation, Empowerment. Frauen in der Lokalpolitik ländlich geprägter Gegenden der Türkei. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2011, S. 114

Weblinks[Bearbeiten]