Tuomas Pihlman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Tuomas Pihlman Eishockeyspieler
Tuomas Pihlman
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. November 1982
Geburtsort Espoo, Finnland
Größe 191 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #49
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 2. Runde, 48. Position
New Jersey Devils
Spielerkarriere
1999–2003 JYP Jyväskylä
2003–2007 Albany River Rats
Lowell Devils
2007–2010 JYP Jyväskylä
2010–2011 Jokerit Helsinki
seit 2011 JYP Jyväskylä

Tuomas Pihlman (* 13. November 1982 in Espoo) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit 2011 bei JYP Jyväskylä in der finnischen SM-liiga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Tuomas Pihlman begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend von Hyvinkään Ahmat. Als er 13 Jahre alt war, zog er mit seinen Eltern nach Jyväskylä und spielte fortan für die Nachwuchsmannschaften von JYP Jyväskylä. In der Saison 1999/2000 debütierte er für die Profimannschaft des Vereins in der SM-liiga, kam aber meist noch bei den U20-Junioren zum Einsatz. In der folgenden Spielzeit gehörte er zum Profikader von JYP und etablierte sich innerhalb des Teams. Während des NHL Entry Draft 2001 wurde Pihlmanin der zweiten Runde als insgesamt 48. Spieler von den New Jersey Devils ausgewählt.

2002 erhielt er Vertragsangebote mehrerer Teams, blieb aber auf Drängen von Trainer Matti Alatalo bei seinem Stammverein. In der Saison 2002/03 gelang ihm mit 34 Scorerpunkten der Durchbruch in der SM-liiga, dabei profitierte er von seinen Mitspielern Jarkko Immonen und Antti Virtanen, mit denen er die sogenannte „VIP-Reihe“ bildete. Aufgrund der gezeigten leistungen holten ihn die Devils nach Nordamerika, wo er während der Saison 2003/04 sein Debüt in der National Hockey League gab, wobei er in zwei Spielen punktlos blieb. Die restliche Spielzeit, sowie während des Lockouts in der -Saison 2004/05 stand der Finne jedoch für New Jerseys Farmteam aus der American Hockey League, die Albany River Rats, auf dem Eis.

Nach weiteren zwei Spielzeiten, in denen Pihlman nur sporadisch für New Jersey eingesetzt wurde, kehrte er im Sommer 2007 in seine finnische Heimat zurück, wo er von seinem Ex-Klub JYP Jyväskylä verpflichtet wurde. Dort traf er erneut auf Immonen und Virtanen, mit denen er erneut eine Reihe bildete und die JYP am Ende der Saison 2008/09 zur Finnischen Meisterschaft führte. Pihlman trug zu diesem Erfolg insgesamt 67 Scorerpunkte bei. Während der folgenden Spielzeit verletzte er sich im Januar 2010 am Knie und musste operiert werden, so dass er erst wieder in den Playoffs spielen konnte.

Im Oktober 2010 erhielt Pihlman einen Vertrag bei Jokerit Helsinki, nachdem er von seinem Stammverein im Sommer 2010 keine Vertragsverlängerung erhalten hatte. Zur Saison 2011/12 kehrte er zu JYP Jyväskylä zurück.

International[Bearbeiten]

Für Finnland nahm Pihlman an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2000, sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2001 und 2002 teil. Des Weiteren stand er im Aufgebot Finnlands bei der Weltmeisterschaft 2009.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
1999–00 JYP SM-liiga 17 0 0 0 18
2000–01 JYP SM-liiga 47 3 6 9 59
2001–02 JYP SM-liiga 44 9 2 11 93
2002–03 JYP SM-liiga 53 19 15 34 58 1 0 0 0 0
2003–04 Albany River Rats AHL 73 10 19 29 59
2003–04 New Jersey Devils NHL 2 0 0 0 2
2004–05 Albany River Rats AHL 68 9 13 22 48
2005–06 Albany River Rats AHL 63 12 15 27 64
New Jersey Devils NHL 11 1 1 2 10
2006–07 Lowell Devils AHL 67 8 18 26 34
2006–07 New Jersey Devils NHL 2 0 0 0 0
2007–08 JYP SM-liiga 56 20 29 49 58 6 4 0 4 10
2008–09 JYP SM-liiga 58 24 32 56 54 15 6 5 11 16
2009–10 JYP SM-liiga 36 17 24 41 30 2 0 0 0 0
2010–11 Jokerit Helsinki SM-liiga 41 7 10 17 32 7 0 0 0 0
SM-liiga gesamt 352 99 118 217 402 31 10 5 15 28
NHL gesamt 15 1 1 2 12
AHL gesamt 271 39 65 104 205

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung GP G A Pts PIM
2001 Finnland U20-WM 7 0 0 0 6
2002 Finnland U20-WM 7 2 2 4 2
2009 Finnland WM 6 2 1 3 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]